Schuster: Bayern wiederholt einen Fehler

Schuster: Bayern wiederholt einen Fehler
Schuster: Bayern wiederholt einen Fehler

Das Hickhack um die Zukunft von Robert Lewandowski ist noch in vollem Gange - Ausgang ungewiss.

Einer, der nicht mehr daran glaubt, dass der polnische Knipser in der kommenden Saison beim FC Bayern auf Torejagd gehen wird, ist Bernd Schuster. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Bundesliga)

Der ehemalige Weltklassespieler, der zu seiner aktiven Zeit unter anderem das Trikot des FC Barcelona trug, geht von Lewandowskis Wechsel zu Barca in diesem Sommer aus - zum Schaden des deutschen Rekordmeisters.

„Die Bayern haben mit Alaba einen Fehler gemacht und sie werden mit Lewandowski einen Fehler machen“. sagte Schuster am Rande eines Golfturniers, bei dem ausschließlich ehemalige Fußballer im Einsatz sind. (ÜBERSICHT: Die fixen Transfers aller Bundesliga-Klubs)

Schuster: Lewandowski ist der „Benzema von Bayern“

Der 62-Jährige, der zwischen Juli 2007 und Dezember 2008 als Trainer von Real Madrid arbeitete, bezeichnet Lewandowski als „Benzema von Bayern“.

Schuster glaubt, dass im Poker um den Bayern-Star schon bald Einigung erzielt werde und Lewandowski schon die Saisonvorbereitung in Barcelona mitmachen werde.

Danach werde der 33-Järhige „ein Stürmer für die kommenden zwei oder drei Jahre bei Barca“ sein.

Alles zur Bundesliga bei SPORT1:

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.