Fußball-EM: MagentaTV freut sich über Rekord-Nutzungszahlen

·Lesedauer: 1 Min.
Fußball-EM: MagentaTV freut sich über Rekord-Nutzungszahlen
Fußball-EM: MagentaTV freut sich über Rekord-Nutzungszahlen

Für MagentaTV ist die Fußball-Europameisterschaft schon kurz vor Abschluss der Gruppenphase ein voller Erfolg. "Wir sind mit dem Verlauf der EM bei MagentaTV sehr zufrieden", sagte Michael Schuld, TV-Chef der Telekom, dem TV-Sender n-tv, "bei einer Basis von rund vier Millionen Kunden haben wir regelmäßig deutlich siebenstellige Nutzungszahlen in unserer täglichen EM-Berichterstattung." Solche Zahlen wurden angeblich bislang noch nie erreicht. Alle 51 EM-Spiele werden beim Telekom-Fernsehen MagentaTV live übertragen.

Das angebotene Programm komme bei den Zuschauern auch an. "Wir bekommen sehr gutes Feedback zur Berichterstattung, allen voran zum Trio Johannes B. Kerner, Michael Ballack und Fredi Bobic sowie zu unseren meinungsstarken Gästen wie Uli Hoeneß und Jürgen Klopp", sagte Schuld.

Darüber hinaus konnte MagentaTV laut Schuld seine Bekanntheit "weiter steigern und zahlreiche neue Kunden von unserem Angebot überzeugen ? ob zu Hause auf dem TV oder unterwegs auf Tablet oder Smartphone." Die EM stelle im Mobilfunknetz der Telekom Rekorde auf. "Noch nie wurden an einem Tag so viele Daten übertragen wie beim Spiel Deutschland gegen Portugal. Das zeigt, dass die Fans die EM auch zunehmend mobil anschauen. Und da ist die Telekom mit der MagentaTV-App die erste Wahl ? auch im EU-Ausland", sagte Schuld.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.