FTSE-FLASH: Britischer Leitindex steigt nach Leitzinsanhebung auf Tageshoch

dpa-AFX

LONDON (dpa-AFX) - Der wichtigste britische Aktienindex FTSE 100 ("Footsie") ist am Donnerstag nach einer Leitzinsanhebung auf ein Tageshoch von 7541,88 Punkten geklettert. Zuletzt stand das Börsenbarometer noch 0,61 Prozent im Plus. Die britische Notenbank (BoE) hatte ihren Leitzins erstmals seit rund zehn Jahren erhöht, und zwar um 0,25 Prozentpunkte auf 0,5 Prozent.

Der Schritt war zwar erwartet worden. Allerdings hatte die BoE bei der Verkündung ihrer Entscheidung keine weiteren Hinweise auf eine zusätzliche geldpolitische Verschärfung in naher Zukunft gegeben. Die Notenbanker wiederholten lediglich, dass nachfolgende Zinsschritte graduell und eingeschränkt erfolgen würden. Das Pfund gab in der Folge gegenüber dem US-Dollar um rund 1 Prozent nach und kostete zuletzt 1,3096 Dollar. Eine schwächere Landeswährung kann den im "Footsie" gelisteten Exportunternehmen helfen.

Als echte geldpolitische Bremse sei der Schritt angesichts der Einschränkungen nicht zu betrachten, so die Einschätzung von Helaba-Volkswirt Ulrich Wortberg. "Vielmehr wurde die Senkung, die im August 2016 als Reaktion auf das Brexit-Votum beschlossen wurde, wieder zurückgenommen."