"The Frustbusters": Bert Wollersheim plant sein TV-Comeback

"The Frustbusters": Bert Wollersheim plant sein TV-Comeback

Gibt es demnächst eine neue Show mit Bert Wollersheim im Fernsehen? Geht es nach dem 66-Jährigen, offenbar schon. Die Vorbereitungen für das neue TV-Projekt, das den Namen "The Frustbusters" trägt,  sollen auf alle Fälle bereits in vollem Gange sein.

Wie Bert Wollersheim und zwei seiner Freunde auf die Idee zur Sendung kamen, erklärt Bert Wollersheim im Gespräch mit "Bild": "Wir hatten eine Eingebung und wollen jetzt den Leuten als 'Frustbusters' einfach den Frust nehmen!"

In trockenen Tüchern ist offenbar noch nichts, doch die Gespräche mit der Produktionsfirma laufen angeblich bereits. Und Bert Wollersheim scheint optimistisch zu sein, dass das Projekt tatsächlich im TV realisiert wird: "Die Pilotfolge drehen wir so schnell wie möglich", wie er im Interview mit dem Blatt weiter erklärte.

Und es scheint Bert Wollersheim mit "The Frustbusters" ernst zu sein, denn dem Bericht zufolge prangt das Logo der Show bereits als neues Tattoo auf seiner Brust. Neben dem Reality-TV-Star sollen "Goodbye Deutschland"-Darsteller René Zierl und Unternehmer Fritz Lemberger mit an dem Projekt beteiligt sein. Ob das Trio den Menschen also bald vor laufender Kamera den Frust nehmen kann?

Bislang ist Bert Wollersheim vor allem durch die Auftritte in seiner Doku-Soap "Die Wollersheims – Eine schrecklich schräge Familie!" bekannt.