FRIEDRICH VORWERK erwirbt GOTTFRIED PUHLMANN und erschließt zusätzliche Wachstumspotenziale im Strom- und Fernwärmemarkt

·Lesedauer: 2 Min.

Friedrich Vorwerk Group SE / Schlagwort(e): Firmenübernahme
FRIEDRICH VORWERK erwirbt GOTTFRIED PUHLMANN und erschließt zusätzliche Wachstumspotenziale im Strom- und Fernwärmemarkt

10.11.2021 / 16:55 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR

FRIEDRICH VORWERK erwirbt GOTTFRIED PUHLMANN und erschließt zusätzliche Wachstumspotenziale im Strom- und Fernwärmemarkt

Tostedt, 10. November 2021 - Die FRIEDRICH VORWERK Group SE (ISIN DE000A255F11), ein führender Anbieter von Lösungen im Bereich der Energieinfrastruktur für Gas-, Strom- und Wasserstoffanwendungen, hat heute 75 % der Anteile an der GOTTFRIED PUHLMANN Gruppe, bestehend aus der Gottfried Puhlmann GmbH und der Gottfried Puhlmann GmbH Havelländische Bauunternehmung, erworben. Die derzeitigen Familiengesellschafter bleiben am Unternehmen beteiligt und wollen gemeinsam mit FRIEDRICH VORWERK den Wachstumskurs der Gruppe fortsetzen. Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung des Bundeskartellamtes.

GOTTFRIED PUHLMANN ist als traditionsreiches Familienunternehmen ein namhafter Anbieter von Energieinfrastruktur mit Schwerpunkten auf Kabelbau und Fernwärme. Das Unternehmen erwirtschaftete 2020 einen Umsatz von mehr als 30 Mio. € und beschäftigt an seinen Standorten in Berlin, Hamburg, Marne und Husum aktuell rund 260 Mitarbeiter. Führende regionale und überregionale Netzbetreiber sowie Versorger vertrauen seit mehr als 130 Jahren bei komplexen Infrastrukturvorhaben auf die umfangreiche Expertise des Unternehmens.

FRIEDRICH VORWERK erschließt durch die Akquisition von GOTTFRIED PUHLMANN neue regionale Märkte sowie zusätzliche Wachstumspotenziale im Strom- und Fernwärmemarkt. Der milliardenschwere Investitionsbedarf in die deutsche Energieinfrastruktur trifft auf insgesamt begrenzte Kapazitäten der Anbieter, insbesondere im Bereich der Hochspannungsinfrastruktur. Dabei erfordert die Energiewende neben überregionalen Großprojekten auch erhebliche Investitionen in die Infrastruktur von Ballungsgebieten wie Berlin und Hamburg. Durch den Zusammenschluss sehen sich FRIEDRICH VORWERK und GOTTFRIED PUHLMANN für die wachsende Nachfrage in diesen Märkten ideal aufgestellt.

Nach der Akquisition von KORUPP, einem Spezialisten für kathodischen Korrosionsschutz, ist GOTTFRIED PUHLMANN bereits die zweite Akquisition von FRIEDRICH VORWERK im Jahr 2021. Vor dem Hintergrund der weiterhin signifikanten Nettoliquidität sollen Unternehmenskäufe auch zukünftig ein wesentlicher Teil der Wachstumsstrategie bleiben.

 

Kontaktdaten

FRIEDRICH VORWERK Group SE
Niedersachsenstraße 19-21
21255 Tostedt
Tel +49 4182 - 29470
Fax +49 4182 - 6155
ir@friedrich-vorwerk.de
www.friedrich-vorwerk.de/

Vorstand
Torben Kleinfeldt (CEO)
Tim Hameister

Vorsitzender des Aufsichtsrats
Dr. Christof Nesemeier

Registergericht
Amtsgericht Tostedt, HRB 208170

10.11.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Friedrich Vorwerk Group SE

Niedersachsenstraße 19-21

21255 Tostedt

Deutschland

E-Mail:

hameister@friedrich-vorwerk.de

Internet:

www.friedrich-vorwerk.de

ISIN:

DE000A255F11

WKN:

A255F1

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard)

EQS News ID:

1248011


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.