Freund von Justin Trudeau? Donald Trump verwirrt mit Kumpel-Tweet

Freund von Justin Trudeau? Donald Trump verwirrt mit Kumpel-Tweet

Kurz vor dem Feiertagswochenende in den USA hat Donald Trump wieder eine Reihe seltsamer Tweets verschickt. In einem davon bezeichnet er den kanadischen Premierminister Justin Trudeau als "neuen Freund". Das Internet sieht das jedoch anders.

Während sich ein Großteil der US-Bevölkerung schon in den Urlaub anlässlich des Unabhängigkeitstages am 4. Juli verabschiedet hatte, nutzte Donald Trump noch einmal sein Lieblingsmedium Twitter, um einige Themen abzuarbeiten.

Mit einem Tweet sorgte der US-Präsident für besonders große Verwirrung. "Fröhlichen Canada Day an all die großartigen Menschen von Kanada sowie euren Premierminister und meinen neuen Freund @JustinTrudeau", schrieb Donald Trump am Samstag bei dem Kurznachrichtendienst. Allerdings gilt das Verhältnis der beiden Staatsoberhäupter nicht gerade als freundschaftlich. Dementsprechend reagierte auch das Netz auf die Äußerung des 71-Jährigen.

So schrieb User Daniel Danger Marin an Donald Trump: „Ich glaube nicht, dass ihr zwei Freunde seid“. Dazu postete er ein Foto des US-Präsidenten mit Justin Trudeau, auf dem der kanadische Premierminister ein wenig pikiert schaut, als Donald Trump ihm die Hand reicht.

Während viele Marins Meinung teilten, machten sich einige einen Spaß und kommentierten Justin Trudeaus Blick auf dem Foto. "Mr. Trudeau sieht aus, als frage er sich, ob diese Hand gewaschen wurde, nachdem sie eine P***y begrapscht hat", schrieb beispielsweise ein Nutzer. Zwar schüttelte der Kanadier die Hand des Präsidenten, kurz nachdem dieses Foto aufgenommen wurde. Aber von einer Freundschaft mit Donald Trump würde Justin Trudeau vermutlich nicht sprechen.