Freizeit-Tipps für Kinder: Das sind die besten Freizeit-Aktivitäten in den Herbstferien

Im Zirkus Cabuwazi können Kinder in den Herbstferien ein Zirkus-Training absolvieren

Was tun in den Herbstferien? Ab sofort haben die Berliner Schüler zwei Wochen frei – genug Zeit, mal etwas ganz Neues auszuprobieren: Wie wäre es, selbst einen Film zu drehen? Einen Roboter zu bauen? Für alle, die die Ferien in Berlin verbringen, hat die Morgenpost ein paar Tipps zusammengestellt.

Phänomenales im FEZ

Wie fühlen Pflanzen, wie fliegen Raketen? Das gemeinnützige Kinder-, Jugend- und Familienzentrum Berlin bietet vom 21. Oktober bis 5. November unter dem Titel "Phänomenien" vielfältige Einblicke in Physik, Chemie oder Design. Kinder und Jugendliche von 6 bis 14 Jahren können hier auf wissenschaftliche Entdeckungsreise gehen. Geöffnet hat das FEZ Mo.–Fr. von 10 bis 18 Uhr, Wochenende und Feiertage von 12 bis 18 Uhr. Das Tagesticket kostet 4 Euro, Familien zahlen 3,50 Euro pro Person, das Ferienticket gibt es für 16 Euro. Adresse: Straße zum FEZ 2 in der Wuhlheide. Infos unter: https://fez-berlin.de

Kleine Forscher im Technikmuseum

Bild Nr. 1:
25.08.2013/ Germany/ Berlin/ Feierlichkeiten zu 30 Jahre - Technikmuseum photo: David Heerde David Heerde

Vom 24. Oktober bis 5. November können Kinder aus Metallbausätzen Autos mit Elektroantrieb zusammenbauen, die eigene Handyhülle neu gestalten oder aus einer Zahnbürste einen Roboter bauen – von Dienstag bis Freitag von 9 bis 17.30 Uhr und am Wochenende von 10 bis 18 Uhr. Die Tageskarte kostet 8 Euro, ermäßigt 4 Euro, Familienkarten zwischen 9 und 17 Euro. Bis 18 Jahre oder bis zum Abschluss der Schulausbildung ist der Eintritt frei. Adresse: Trebbiner Straße 9 in Kreuzberg. Infos unter Telefon: 030/902 540 und http://sdtb.de/technikmuseum/st...

Lesen Sie hier weiter!