freenet AG: Hauptversammlung beschließt ordentliche Dividende in Höhe von 1,57 Euro je Aktie (Vorjahr: 1,50 Euro)

DGAP-News: freenet AG / Schlagwort(e): Dividende
freenet AG: Hauptversammlung beschließt ordentliche Dividende in Höhe von 1,57 Euro je Aktie (Vorjahr: 1,50 Euro)
05.05.2022 / 13:44
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

freenet AG: Hauptversammlung beschließt ordentliche Dividende in Höhe von 1,57 Euro je Aktie (Vorjahr: 1,50 Euro)

  • Hauptversammlung beschließt Dividendenausschüttung in Höhe von 186,6 Millionen Euro für das Geschäftsjahr 2021

  • freenet setzt Dividendenkontinuität weiter fort und steigert Ausschüttung je Aktie um 5 Prozent

  • übrige Tagesordnungspunkte ebenfalls mit großer Mehrheit angenommen

Büdelsdorf, 5. Mai 2022 – Auf der mittlerweile dritten virtuellen Hauptversammlung stimmten die Aktionäre der freenet AG [ISIN DE000A0Z2ZZ5] am 5. Mai 2022 mit einer Mehrheit von 99,75 Prozent für die vorgeschlagene Dividende in Höhe von 1,57 Euro je dividendenberechtigter Aktie. Insgesamt werden 186,6 Millionen Euro an die freenet Aktionäre für das Geschäftsjahr 2021 ausgeschüttet. Auszahlungstag ist der 10. Mai 2022. Im Vorjahr wurde eine ordentliche Dividende in Höhe von 1,50 Euro und eine Sonderdividende in Höhe von 0,15 Euro je dividendenberechtigter Aktie ausgeschüttet (insgesamt 203,7 Millionen Euro).

Die Ausschüttung der Dividende erfolgt aus dem steuerlichen Einlagekonto gemäß § 27 KStG. Die Dividende wird daher ohne Abzug von Kapitalertragsteuer und Solidaritätszuschlag ausgezahlt. Die Ausschüttung mindert nach Auffassung der deutschen Finanzverwaltung die steuerlichen Anschaffungskosten der Aktien. Eine Steuererstattungs- oder Steueranrechnungsmöglichkeit ist mit dieser Dividendenzahlung nicht verbunden.

Über den Tagesordnungspunkt der Verwendung des Bilanzgewinns (Tagesordnungspunkt 2) hinaus stimmte die Hautversammlung auch den weiteren Tagesordnungspunkten zu. Hierzu zählten u.a. die Wahlen zum Aufsichtsrat (Tagesordnungspunkt 6) sowie die Billigung des Vergütungssystems für die Vorstandsmitglieder (Tagesordnungspunkt 7) sowie des Vergütungsberichts (Tagesordnungspunkt 8).

Insgesamt waren 37,73 Prozent (Erstpräsenz inklusive Briefwahlstimmen) des eingetragenen Grundkapitals der freenet AG auf der virtuellen Hauptversammlung der Gesellschaft vertreten. Auf der Webseite freenet Hauptversammlung stehen Ihnen weitere Informationen zur ordentlichen Hauptversammlung 2022 mit den detaillierten Abstimmungsergebnissen zur Verfügung.

freenet AG
Investor Relations
Deelbögenkamp 4
22297 Hamburg
Tel.: +49 (0)40 / 513 06 778
E-Mail: ir@freenet.ag


05.05.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

freenet AG

Hollerstrasse 126

24782 Buedelsdorf

Deutschland

Telefon:

+49 (0)40 51306-778

Fax:

+49 (0)40 51306-970

E-Mail:

ir@freenet.ag

Internet:

www.freenet-group.de

ISIN:

DE000A0Z2ZZ5, DE000A1KQXU0

WKN:

A0Z2ZZ , A1KQXU

Indizes:

MDAX, TecDAX

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1345017


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.