Frauenfußball-Bundesliga: Wolfsburg feiert Herbstmeisterschaft

Frauenfußball-Bundesliga: Wolfsburg feiert Herbstmeisterschaft

Die Fußballerinnen des deutschen Meisters VfL Wolfsburg sind auf dem besten Weg zur Titelverteidigung. Die Wolfsburgerinnen feierten zum Hinrunden-Abschluss der Bundesliga einen 6:0 (0:0)-Kantersieg beim 1. FC Köln und brachten damit die Herbstmeisterschaft unter Dach und Fach. Die Dänin Pernile Herder traf dabei dreimal für den VfL.
Der dreimalige Meister Bayern München bleibt allerdings an den Niedersachsen dran. Die Bayern gewannen 3:0 (1:0) gegen Rekordmeister 1. FFC Frankfurt und haben lediglich drei Zähler Rückstand auf Wolfsburg.
Der sechsmalige Meister Turbine Potsdam setzte sich 2:1 (1:0) beim SC Sand durch. 1899 Hoffenheim behielt gegen Werder Bremen mit 2:0 (1:0) die Oberhand.
Das Kellerduell zwischen dem USV Jena und dem MSV Duisburg fiel wegen Unbespielbarkeit des Platzes aus. Damit hat der Letzte aus Duisburg weiter null Punkte auf dem Konto. Nicht viel besser sieht es beim Vorletzten aus Jena (ein Zähler) aus. Auch die Partie zwischen der SGS Essen und dem SC Freiburg konnte aufgrund der schlechten Platzverhältnisse nicht ausgetragen werden.