Frauen Fußball: U19-EM: Deutschland feiert zweiten Sieg

Die deutschen U19-Frauen sind bei der Fußball-EM in Nordirland dem Halbfinale einen großen Schritt näher gekommen. Dank der Treffer von Luca Graf (25.) und Dina Orschmann (66.) gewann die Mannschaft von DFB-Trainerin Maren Meinert auch ihr zweites Gruppenspiel gegen Spanien mit 2:0 (1:0) und bleibt Erster in der Gruppe A.

Die deutschen U19-Frauen sind bei der Fußball-EM in Nordirland dem Halbfinale einen großen Schritt näher gekommen. Dank der Treffer von Luca Graf (25.) und Dina Orschmann (66.) gewann die Mannschaft von DFB-Trainerin Maren Meinert auch ihr zweites Gruppenspiel gegen Spanien mit 2:0 (1:0) und bleibt Erster in der Gruppe A.

Die Spanier verloren zudem noch Natalia Ramos, die in der 89. Minute die Rote Karte sah.

Im zweiten Spiel der deutschen Gruppe treffen am Abend Schottland und Gastgeber Nordirland aufeinander. Im Falle eines schottischen Sieges oder eines Remis stünde Deutschland bereits vor dem dritten Spieltag sicher als Halbfinal-Teilnehmer fest. Ihr Auftaktspiel gegen Schottland hatte der DFB-Nachwuchs 3:0 für sich entschieden.

Am Montag treffen die DFB-Frauen im dritten Gruppenspiel auf Nordirland. Neben dem angestrebten siebten EM-Titel will sich der Rekordeuropameister für die U20-Weltmeisterschaft 2018 in Frankreich qualifizieren. Dafür müsste Meinerts Mannschaft der Sprung ins Halbfinale gelingen.

Mehr bei SPOX: ÖFB-Damen: Wer beim Feiern den Takt angibt | U19-EM: Deutschland überzeugt zum Auftakt gegen Schottland | DFB: Zweite Chance für Jones nach EM-Debakel