Frauen-Fußball: EM: Alle Infos zu Deutschland - Italien

Das DFB-Team von Cheftrainerin Steffi Jones startete mit einem 0:0-Unentschieden gegen Schweden in die Europameisterschaft in den Niederlanden. Im zweiten Gruppenspiel kommt es nun zum Duell gegen Italien. Hier gibt es alle Infos und News zu den voraussichtlichen Aufstellungen, der Bilanz der DFB-Auswahl und der Übertragung des Spiels im TV und im Livestream. Außerdem könnt Ihr die Partie um 20.45 Uhr im LIVETICKER bei SPOX verfolgen.

Das DFB-Team von Cheftrainerin Steffi Jones startete mit einem 0:0-Unentschieden gegen Schweden in die Europameisterschaft in den Niederlanden. Im zweiten Gruppenspiel kommt es nun zum Duell gegen Italien. Hier gibt es alle Infos und News zu den voraussichtlichen Aufstellungen, der Bilanz der DFB-Auswahl und der Übertragung des Spiels im TV und im Livestream. Außerdem könnt Ihr die Partie um 20.45 Uhr im LIVETICKER bei SPOX verfolgen.

Wie ist die Ausgangslage des DFB-Teams in der Gruppe B?

Deutschland und Schweden trennten sich zum Auftakt torlos. Währenddessen setzte sich Russland mit 2:1 gegen Italien durch und übernahm vorerst die Tabellenführung der Gruppe B. Vor dem Duell mit den Italienerinnen steht die Mannschaft von Steffi Jones also zumindest leicht unter Druck. Allerdings geht der achtfache Europameister und amtierende Olympiasieger als haushoher Favorit in die verbleibenden Partien gegen Italien und Russland.

Die Tabelle der Gruppe B nach dem ersten Spieltag

Platzierung Team Torverhältnis Punkte
1 Russland 2:1 3
2 Deutschland 0:0 1
3 Schweden 0:0 1
4 Italien 1:2 0

Wann und wo findet das Spiel Deutschland - Italien statt?

Anpfiff ist am Freitag, 21. Juli um 20.45 Uhr. Austragungsort ist das Willem-II-Stadion in Tilburg, Heimspielstätte des niederländischen Erstligisten Willem II. Das Stadion hat eine Kapazität von 14.750 Plätzen.

Wer ist verletzt und wie ist die voraussichtliche Aufstellung des DFB?

Bundestrainerin Steffi Jones hat angekündigt, die Startelf nach dem Unentschieden zum Auftakt zu verändern. Im Sturm deutet jedoch vieles darauf hin, dass wie schon gegen Schweden Mandy Islacker die verletzte Svenja Huth (Muskelfaserriss im Oberschenkel) ersetzen wird. "Sie hat gezeigt, dass sie torgefährlich ist. Ich kann mit ihr nur zufrieden sein", sagte Jones auf der Pressekonferenz.

Ansonsten sind jedoch einige Positionen noch nicht endgültig vergeben. "Bis auf unsere mittlere Achse mit Almuth Schult, Babett Peter, Sara Däbritz und Dzsenifer Marozsan sind alle Positionen variabel, von daher wird es Veränderungen geben", kündigte die Bundestrainerin an. So könnte die DFB-Auswahl spielen:

  • Tor: Schult
  • Abwehr: Blässe, Demann, Peter, Simon
  • Mittelfeld: Däbritz, Dallmann, Magull, Marozsan
  • Sturm: Islacker, Mittag

Wie ist die Bilanz der DFB-Frauen gegen Italien?

In bisher 26 Duellen mit den Italienerinnen ging Deutschland 14 Mal als Gewinner vom Platz (8 Unentschieden, 4 Niederlagen). Den letzten Sieg fuhr die deutsche Auswahl vor vier Jahren auf dem Weg zum EM-Triumph in Schweden ein. Im Viertelfinale kam das DFB-Team in einem wahren Abnutzungskampf zu einem 1:0-Erfolg.

Wo kann man das Spiel im TV oder Livestream sehen?

Natürlich gibt es das Spiel der DFB-Frauen gegen Italien am Freitagabend ab 20.45 Uhr im LIVETICKER. Außerdem wird das Spiel auch im Free-TV übertragen. Ab 20.15 Uhr überträgt die ARD das Spiel, auch Eurosport sendet ab 20.30 Uhr live. Beide Sender bieten parallel zur TV-Übertragung auch einen Livestream im Internet an.

Mehr bei SPOX: Alle Infos zur Europameisterschaft 2017 | DFB-Elf startet mit 0:0 gegen Schweden | Deutsche Gruppe: Russland schlägt Italien