Frauen-Fußball: Alle Infos zur Europameisterschaft 2017

Die Niederlande haben den EM-Titel im eigenen Land geholt. Hier gibt es alle Infos zu den Mannschaften, den Gruppen, den Terminen, dem deutschen Kader und der Übertragung der Europameisterschaft im TV und Livestream.

Die Niederlande haben den EM-Titel im eigenen Land geholt. Hier gibt es alle Infos zu den Mannschaften, den Gruppen, den Terminen, dem deutschen Kader und der Übertragung der Europameisterschaft im TV und Livestream.

Wann und wo findet die Frauen-EM 2017 statt?

Die Frauen-Europameisterschaft wird von 16. Juli bis zum 6. August 2017 in den Niederlanden ausgetragen. Zuvor hat der niederländische Verband bislang im Männerbereich die U20-WM 2005, die U21-EM 2007 sowie zusammen mit Belgien die Europameisterschaft 2000 veranstaltet.

In welchem Modus wird bei der Frauen-EM 2017 gespielt?

Das Turnier wird erstmals mit 16 Mannschaften ausgetragen. Die Teams sind in vier Gruppen mit jeweils vier Mannschaften eingeteilt, die beiden Erstplatzierten jeder Gruppe erreichen das Viertelfinale. Anschließend werden Halbfinale und Finale ausgespielt. Ein Spiel um Platz drei gibt es nicht.

In welchen Stadien wir bei der Frauen-EM gespielt?

Stadt Stadion Fassungsvermögen
Breda Stadion Rat Verlegh 19.000
Deventer Stadion De Adelaarshorst 8.011
Doetinchem Stadion De Vijverberg 12.600
Enschede FC Twente Stadion 30.205
Rotterdam Stadion Sparta-Het Kasteel 11.026
Tilburg Stadion Koning Willem II 14.500
Utrecht Stadion Galgenwaard 23.750

Frauen-EM 2017: Spielplan, Tabellen, Anstoßzeiten, Gruppen

Spielplan Gruppe A

Datum Uhrzeit Begegnung Ergebnis
16.07.2107 18.00 Uhr Niederlande - Norwegen 1:0
16.07.2017 20.45 Uhr Dänemark - Belgien 1:0
20.07.2017 18.00 Uhr Norwegen - Belgien 0:2
20.07.2017 20.45 Uhr Niederlande - Dänemark 1:0
24.07.2017 20.45 Uhr Belgien - Niederlande 1:2
24.07.2017 20.45 Uhr Norwegen - Dänemark 0:1

Tabelle Gruppe A

Platzierung Team Torverhältnis Punkte
1 Niederlande 4:1 9
2 Dänemark 2:1 6
3 Belgien 3:3 3
4 Norwegen 0:4 0

Spielpan Gruppe B

Datum Uhrzeit Begegnung Ergebnis
17.07.2017 18.00 Uhr Italien - Russland 1:2
17.07.2017 20.45 Uhr Deutschland - Schweden 0:0
21.07.2017 18.00 Uhr Schweden - Russland 2:0
21.07.2017 20.45 Uhr Deutschland - Italien 2:1
25.07.2017 20.45 Uhr Schweden - Italien 2:3
25.07.2017 20.45 Uhr Russland - Deutschland 0:2

Tabelle Gruppe B

Platzierung Team Torverhältnis Punkte
1 Deutschland 4:1 7
2 Schweden 4:3 4
3 Russland 2:5 3
4 Italien 5:6 3

Spielpan Gruppe C

Datum Uhrzeit Begegnung Ergebnis
18.07.2017 18.00 Uhr Österreich - Schweiz 1:0
18.07.2017 20.45 Uhr Frankreich - Island 1:0
22.07.2017 18.00 Uhr Island - Schweiz 1:2
22.07.2017 20.45 Uhr Frankreich - Österreich 1:1
26.07.2017 20.45 Uhr Island - Österreich 0:3
26.07.2017 20.45 Uhr Schweiz - Frankreich 1:1

Tabelle Gruppe C

Platzierung Team Torverhältnis Punkte
1 Österreich 5:1 7
2 Frankreich 3:2 5
3 Schweiz 3:3 4
4 Island 1:6 0

Spielplan Gruppe D

Datum Uhrzeit Begegnung Ergebnis
19.07.2017 18.00 Uhr Spanien - Portugal 2:0
19.07.2017 20.45 Uhr England - Schottland 6:0
23.07.2017 18.00 Uhr Schottland - Portugal 1:2
23.07.2017 20.45 Uhr England - Spanien 2:0
27.07.2017 20.45 Uhr Schottland - Spanien 1:0
27.07.2017 20.45 Uhr Portugal - England 1:2

Tabelle Gruppe D

Platzierung Team Torverhältnis Punkte
1 England 10:1 9
2 Spanien 2:3 3
3 Portugal 2:8 3
4 Schottland 3:5 3

Viertelfinale, Halbfinale und Finale

Runde Datum Begegnung
Viertelfinale 29.07.2017 Niederlande - Schweden 2:0
Viertelfinale 29.07.2017 Deutschland - Dänemark 1:2
Viertelfinale 30.07.2017 Österreich - Spanien 5:3 n.E.
Viertelfinale 30.07.2017 England - Frankreich 1:0
Halbfinale 03.08.2017 Dänemark - Österreich 3:0 n.E.
Halbfinale 03.08.2017 Niederlande - England 3:0
Finale 06.08.2017 Niederlande - Dänemark 4:2

Wo kann ich die Frauen-EM 2017 im TV und im Livestream sehen?

Die ARD und das ZDF übertragen die Spiele der Europameisterschaft abwechselnd. Von den 16 Spielen, für die sich die ARD die Rechte gesichert hat, werden sieben Partien auf dem Hauptsender übertragen, die anderen neun Spiele sind auf dem Spartensender ONE (zuvor EinsFestival) zu sehen.

Auch im Livestream können die jeweiligen Spiele auf der Homepage des Senders empfangen werden.

Die Partien zwischen Norwegen und Dänemark, Island und Österreich und der Schweiz und Frankreich sind nur im Livestream zu sehen, da diese Spiele zeitgleich mit anderen Spielen stattfinden.

Das ZDF überträgt sechs Spiele der Europameisterschaft live auf dem Hauptsender. Neben diesen Partien sind sechs weitere Begegnungen exklusiv im Livestream des Senders zu sehen.

Der Kader der deutschen Mannschaft im Überblick

  • Tor: Laura Benkarth (SC Freiburg), Almuth Schult (VfL Wolfsburg), Lisa Weiß (SGS Essen)
  • Abwehr: Anna Blässe (VfL Wolfsburg), Kristin Demann (1899 Hoffenheim), Kathrin Hendrich (1. FFC Frankfurt), Josephine Henning (Olympique Lyon), Isabel Kerschowski (VfL Wolfsburg), Leonie Maier (Bayern München), Babett Peter (VfL Wolfsburg), Carolin Simon (SC Freiburg)
  • Mittelfeld: Sara Däbritz (Bayern München), Linda Dallmann (SGS Essen), Sara Doorsoun (SGS Essen), Lena Goeßling (VfL Wolfsburg), Tabea Kemme (Turbine Potsdam), Lina Magull (SC Freiburg), Dzsenifer Marozsan (Olympique Lyon)
  • Angriff: Svenja Huth (Turbine Potsdam), Mandy Islacker (1. FFC Frankfurt), Hasret Kayikci (SC Freiburg), Anja Mittag (FC Rosengard), Lena Petermann (SC Freiburg)

Die bisherigen Gewinner der Europameisterschaften

Bei acht Turnieren seit 1991 krönte sich Deutschland sieben Mal zum Europameister. Nur 1993 wurde die deutsche Serie durchbrochen, im Finale setzte sich Norwegen mit 1:0 gegen Italien durch.

Mehr bei SPOX: Schweden-Schreck Marozsan bereit für EM | Grindel: "Volles Vertrauen in Steffi Jones" | DFB-Frauen winkt EM-Rekordprämie