Frau will dieses altes Auto verkaufen – und ihr Freund hat eine geniale Idee!

Wie soll man potenziellen Käufern so eine alte Karre schmackhaft machen? Max Lanman hatte die zündende Idee. (Bild: Screenshot Ebay)

Carrie Hollenbecks Auto war nicht gerade das, was man als Verkaufsgaranten bezeichnen würde: ein Honda Accord, Baujahr 1996, 225.000 abgefahrene Kilometer auf dem Buckel. 499 Dollar wollte sie dafür bei Ebay. Dann stieg der Preis durch eine coole Idee ihres Freundes in astronomische Höhen.

“Greenie” hatte Carrie Hollenbeck ihr Auto einst getauft und über die Jahre war ihr der kleine Japaner ans Herz gewachsen. Irgendwann aber war die Zeit für die Trennung gekommen, und da inserierte sie den mehr zuverlässigen als schicken Pkw bei Ebay. Für 499 Dollar bot sie ihn an. Und dann kam ihr Freund Max Lanman ins Spiel.

Lesen Sie auch: Rührende Geste von Polizisten bewegt das Netz

Der professionelle Werbefilmer produzierte einen aufwändigen Werbespot für das einigermaßen abgeranzte Auto, in dem sich statt eines CD-Players übrigens noch ein Kassettendeck befindet. Er filmte es auf einer schönen Küstenstraße fahrend, dazu erläutert eine Stimme mit trockenem Humor aus dem Off, warum dieses Auto so besonders ist. Knaller!

Der Clip wurde fast fünf Millionen Mal geklickt und die Bieter schraubten die Angebote für das gefeierte Schrottauto immer weiter in die Höhe. Einer bot gar 150.000 Dollar – und dann schritt Ebay ein. Gegenüber „NBC“ erklärte Lanman das so: “Offensichtlich konnte jemand in der Betrugsabteilung nicht glauben, dass ein 1996 Honda Accord ein Gebot von 150.000 Dollar bekam, und nahm die Auktion heraus.”

Lesen Sie auch: Diese neue Werbung von Coca-Cola sorgt für mächtigen Wirbel

Das Pärchen startete also von vorn und wieder gingen die Bieter mit. Bis zu dem Moment, in dem Ebay wieder den Schlussstrich zog. Lanman und seine Freundin sind trotzdem guter Dinge: “Wir sind so dankbar, dass es so gelaufen ist mit der Werbung und der ganzen Geschichte. Wir glauben daran, dass sich das von selbst klären wird.”