1 / 10

DONALD TRUMP

Der US-Präsident wurde 2007 auf dem legendären Boulevard verewigt. Makenna Greenwald säuberte den Stern, der ganz offensichtlich von Trump-Gegnern beschmiert wurde, und stellte Fotos davon auf Twitter. Dazu schrieb sie: „Angehalten, um sauber zu machen. Nichts als Respekt für MEINEN Präsidenten.“ Dazu hängte sie noch den Hashtag #RaisedRight an, was man sowohl mit „wohlerzogen“ als auch mit „konservativ (rechts) erzogen“ übersetzen kann. (Bild: twitter.com/makenna_mg)

Frau putzt Hollywood-Stern von Donald Trump – und wird dafür mit Spott überhäuft

Wenn Reinlichkeitsfimmel und Patriotismus aufeinandertreffen, kommt am Ende etwas wie diese Aktion heraus: Makenna Greenwald aus dem US-Bundesstaat Wyoming war für ein paar Tage in Amerikas Westküstenmetropole Los Angeles. Bei einem Spaziergang über den Hollywood Walk of Fame schritt sie unter anderem am Stern von Donald Trump vorbei. Beinahe hätte sie ihn verpasst: Der Stern war mit etlichen Schmierereien zugekleistert. Kurzerhand säuberte sie den Stern und stellte Fotos von ihrer Aktion ins Netz. Die Reaktionen ließen nicht lange auf sich warten: Zahlreiche User ließen sich als Hohn neben etlichen anderen Sternen am Walk of Fame fotografieren.