Frau brät Steak in Toaster – und tritt Welle der Empörung los

Anna Rinderspacher
·Lesedauer: 2 Min.

Die TikTok-Userin Juliette ist dafür bekannt, Essen auf höchst unkonventionelle Weise zuzubereiten. Für ihr jüngstes Video erntet die Amerikanerin nun reichlich Kritik in den sozialen Medien: Sie brät darin ein Steak in einem Toaster.

Eine Tik Toker Userin erhielt viel Kritik für ihre unkonventionelle Art, ein Steak zu kochen. (Symbolbild: Getty Images)
Eine Tik Toker Userin erhielt viel Kritik für ihre unkonventionelle Art, ein Steak zu kochen. (Symbolbild: Getty Images)

Ein saftiges Steak ist für viele Menschen nach wie vor die Crème de la Crème des kulinarischen Luxus. Von zartrosa bis gut durch gebraten, mit dicker oder dünner Kruste: Was die Art der Zubereitung angeht, unterscheiden sich die Geschmäcker dabei erheblich. In einem sind sich Steak-Liebhaber anscheinend aber einig: Ein gutes Stück Fleisch in einem Toaster zu “kochen“, kommt einem Kapitalverbrechen gleich.

Brot statt Batterien: So lustig kommentiert eine Woolworth-Kundin ihre Lieferung

Eben dieses “Verbrechens” hat sich die TikTok-Usering Juliette jüngst schuldig gemacht. Auf ihrem Account teilte sie ein Video, das die junge Amerikanerin dabei zeigt, wie sie ein Steak in einen Toaster steckt, diesen auf mittlere Hitze stellt und das Fleisch anschließend ihrem Freund zum Essen serviert.

Toaster-Steak geht viral

Über 33.000 Kommentare hat Juliette bislang auf ihr TikTok-Video bekommen, gesehen wurde es über 400.000 Mal. Nicht wenige Zuschauer zeigen sich jedoch auf Social Media empört über den Umgang der Amerikanerin mit dem Steak – nicht zuletzt, weil sie Bedenken haben, was die Hygiene dieser Zubereitungsmethode angeht: Fraglich ist vor allem, ob ein Steak in einem Toaster wirklich lange genug durchgart, um alle Bakterien abzutöten, die sich auf dem Fleisch befinden. “Wahrscheinlich ist ihr Freund jetzt im Krankenhaus“, vermutet ein User.

Und noch ein Detail bringt die Twitter-Welt auf die Palme: Juliette hat das Steak vor dem Toasten nicht gewürzt. Lediglich ein Schuss Steaksoße vor dem Servieren ist offenbar für den Geschmack des Fleisches zuständig.

Andere User regen sich über Juliettes “faule Art“ zu kochen auf. Und wieder andere haben eine sehr emotionale, direkte Reaktion auf den Clip: “Zur Hölle nein”, schreibt ein User, “Wtf”, fragt ein anderer. “Ich hasse das auf 1000 verschiedene Arten“, schreibt eine Userin.

Für alle, die es ordentlich machen wollen: Chefköche wie Jamie Oliver empfehlen ein Steak mindestens sechs Minuten in einer heißen Pfanne zu braten und das Fleisch dabei jede Minute zu wenden.

VIDEO: Steaks aus dem 3D-Drucker