EM-Achtelfinale: Frankreich ohne Trio gegen die Schweiz

·Lesedauer: 1 Min.
Frankreich ohne Trio gegen die Schweiz
Frankreich ohne Trio gegen die Schweiz

Weltmeister Frankreich muss im EM-Achtelfinale gegen die Schweiz auf die verletzten Verteidiger Lucas Digne und Jules Kounde sowie den Gladbacher Stürmer Marcus Thuram verzichten. Das teilte der französische Nationaltrainer Didier Deschamps einen Tag vor dem Duell gegen die Eidgenossen am Montag (ab 21 Uhr) in Bukarest mit.

Lesen Sie auch: Bitteres Portugal-Aus dank Hazard: "Einige Spieler weinen"

Ein Einsatz des zuletzt angeschlagenen Linksverteidigers Lucas Hernandez von Bayern München sei hingegen möglich, ergänzte Deschamps. Damit kann sich der Coach der Equipe Tricolore alle Optionen offenhalten, zuletzt war über eine Systemumstellung von Vierer- auf Dreierkette in der Defensive spekuliert worden.

Frankreich-Trainer Deschamps warnt vor Schweiz

Vor den Schweizern warnte Deschamps. "Ich habe größten Respekt", betonte der Trainer, es werde nicht einfach. Deschamps zog einen Vergleich zu den Italienern, die in der Gruppenphase "vielleicht den besten Eindruck" gemacht hatten, sich im Achtelfinale gegen Österreich am Sonntagabend aber erst mit 2:1 nach Verlängerung durchsetzten.

Das Spiel in Rumänien sei jetzt "wie ein Finale", sagte Deschamps, "unser einziges Ziel ist, das Viertelfinale zu erreichen". Kapitän Hugo Lloris forderte derweil Konzentration und Leidenschaft. "Das Kapitel geht weiter. Es ist quasi ein neuer Wettbewerb, wir müssen uns aufopfern und alles reinwerfen", sagte der 34 Jahre alte Torhüter.

Im Video: Bale spricht nach Interview-Abbruch

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.