Frankreich-Highlights: Nächste PSG-Gala - Balotelli glänzt

Julian Draxler jubelt über den 4:1-Sieg von PSG in Rennes

Stade Rennes - Paris Saint-Germain 1:4

Paris St. Germain feiert in Rennes eine Galavorstellung. Vor allem der Super-Sturm mit Neymar, Kylian Mbappe und Edinson Cavani ist nicht aufzuhalten.


AS Saint-Etienne - AS Monaco 0:4

Die AS Monaco feiert in St. Etienne einen ungefährdeten Sieg. Dem Schlussmann der Gastgeber brennen in der zweiten Hälfte die Sicherungen durch.


Montpellier - FC Metz 1:3

Der eingewechselte Basin hat mit seinem Treffer in der Nachspielzeit das überraschende Erfolgserlebnis für den FC Metz perfekt gemacht. Am Ende siegte der Underdog gegen Montpellier sogar mit 3:1.


Straßburg - Toulouse 2:1

Durch den Treffer von Kader Mangane mit dem Außenrist kurz nach der Pause hat sich Straßburg mit einem 2:1-Sieg gegen Toulouse drei Punkte sichern können und klettert damit auf Rang acht.


OGC Nizza - Girondins Bordeaux 1:0

Mario Balotelli hat gegen Bordeaux richtig Lust Fußball. Der Italiener zaubert, schießt und trifft. Nizza klettert mit dem Sieg auf Platz sechs in der Tabelle.


Dijon - Lille 3:0

Lille unterliegt Dijon hochverdient mit 0:3. Zwei überragende Treffer von Said lassen Lille weiter in den Tabellenkeller rutschen.


Caen - Guingamp 0:0

Die französischen Tabellennachbarn Caen und Guingamp haben sich nach einer ereignisarmen Partie mit einem 0:0 getrennt. Der Capitän der Gäste Jimmy Briand versuchte sein Glück vergeblich.


Troyes - Amines 1:0

Stephane Darbion hat sich zehn Minuten nach seiner Einwechslung mit sehr viel Wille im Fünf-Meter-Raum durchgesetzt und somit gewann Troyes AC das Aufsteiger-Duell gegen SC Amiens mit 1:0.