Frankreich-Highlights: Elfer-Premiere für Neymar

Neymar verwandelt den Elfmeter für PSG im Tospiel bei AS Monaco

OGC Nizza - Olympique Lyon 0:5


Die Luft für Lucien Favre in Nizza wird immer dünner. Gegen Olympique Lyon kassierte die Mannschaft des ehemaligen Bundesliga-Trainers eine 0:5-Klatsche.

Olympique Marseille – EA Guingamp 1:0


Mit einem starken Luiz Gustavo untermauert Marseille im Spiel gegen Guingamp seine Ambitionen und bleibt dem Führungstrio auf den Fersen.

AS Monaco - Paris Saint-Germain 1:2


Paris Saint-Germain gewinnt bei der Rückkehr von Kylian Mbappe zu seinem Ex-Klub in Monaco und setzt sich vom Verfolger ab. Neymar tritt für PSG zum ersten Mal vom Punkt.

AS St. Etienne - Racing Straßburg 2:2


Florentin Pogba, Bruder von Manchester Uniteds Mittelfeldstar Paul Pogba, verschuldet einen spielentscheidenden Elfmeter und kostet Saint-Etienne den Sieg.

Stade Rennes - FC Nantes 2:1


Der FC Nantes kämpft sich nach einem Platzverweis im Derby gegen Stade Rennes zurück ins Spiel. Doch kurz vor Schluss lässt ein WM-Kandidat das Stadion beben.

SM Caen - Girondins Bordeaux 1:0


Gegen Bordeaux trifft Caen alles: Die Latte, den Pfosten - und zur Erleichterung der Fans irgendwann dann auch ins Tor.

FCO Dijon - FC Toulouse 3:1


Gegen den FC Toulouse zeigt sich Dijon wieder heimstark. Ein kurioses Tunneltor legt den Grundstein für den Sieg.

FC Metz - SC Amiens 0:2


In der französischen Liga kann der SC Amiens die Partie gegen Metz für sich entscheiden. Lange Zeit ist es ein enges Spiel, doch dann macht ein sehenswerter Treffer alles klar.

HSC Montpellier - OSC Lille 3:0


In der ersten Halbzeit trifft Montpellier nach Belieben und spielt sich eine deutliche Führung heraus. In der zweiten Hälfte verwalten die Franzosen den Sieg souverän.

ES Troyes AC - SCO Angers 3:0


Im Kellerduell zwischen Troyes und Angers sind eigentlich beide Teams zum Siegen verdammt. Doch den Ernst der Lage scheint nur eines der beides Teams begriffen zu haben.