Frankfurt wieder mit Rode - Pellegrini fehlt

Frankfurt wieder mit Rode - Pellegrini fehlt
Frankfurt wieder mit Rode - Pellegrini fehlt

Gute Nachrichten für die Eintracht!

Eintracht Frankfurt kann in seinem ersten Auswärtsspiel in der Champions League bei Olympique Marseille wieder auf Kapitän Sebastian Rode zurückgreifen. „Wir sind sehr froh, dass Sebastian etwas früher zurück ist als gedacht“, sagte Trainer Oliver Glasner: „Er hat eine Woche nichts gemacht, deshalb werden wir erst am Spieltag gemeinsam entscheiden, welche Spielzeit er sich zutraut.“

Eintracht muss auf Pellegrini verzichten

Rode hatte wegen einer Muskelverletzung im Oberschenkel zehn Tage pausiert. Fehlen wird dafür der italienische Neuzugang Luca Pellegrini wegen leichter Oberschenkelprobleme. Es gehe am Dienstag (21.00 Uhr/DAZN) bei Olympique Marseille darum, „es besser zu machen“ als in der Vorwoche und „die ersten Punkte in der Champions League zu holen“, betonte Glasner. (Alle Infos zur Champions League)

Dies werde allerdings alles andere als einfach, denn Marseille sei eine „sehr gute Mannschaft in einer sehr guten Form“, führte der Österreicher aus: „Sie haben eine klare Struktur, sind aber dennoch im Ballbesitz sehr variabel. Sie haben sehr viel Tempo über außen. Defensiv spielen sie Mann gegen Mann, lassen dir wenig Zeit.“