Frank Lampard: Chelsea sollte im Januar noch einen Stürmer holen

Der langjährige Mittelfeldstar der Blues sieht im Angriff des englischen Meisters durchaus noch Handlungsbedarf.

Der ehemalige englische Nationalspieler Frank Lampard hat seinem langjährigen Klub FC Chelsea geraten, im Winter einen weiteren Stürmer zu verpflichten. Ein weiterer Angreifer werde benötigt, um Alvaro Morata zu entlasten, so der Champions-League-Sieger von 2012.

Die Blues setzen aktuell auf Morata und den Belgier Michy Batshuayi in der Spitze. Diego Costa spielt dagegen seit Monaten keine Rolle mehr unter Trainer Antonio Conte und wird den Klub im Winter in Richtung Atletico Madrid verlassen.

Conte hat offenbar wenig Vertrauen in Batshuayi

Gefragt nach einem möglichen Wintertransfer für die Offensive, sagte Lampard bei BT Sport: "Ich glaube, sie müssen etwas machen. Es gibt Morata und Michy Batshuayi kam rein und hatte seine Momente. Aber es wirkt, als vertraute Conte ihm nicht. Dann müsste (Eden) Hazard dort spielen und das ändert viele Dinge. Ein Backup für den Sturm wäre also nicht schlecht.

Der amtierende Meister liegt aktuell neun Punkte hinter Tabellenführer ManCity auf Rang drei der Tabelle. Und weil die Konkurrenz immer stärker wird, fordert Lampard bei seinem Ex-Verein auch weitere Investitionen.

"Ich glaube, man wird auch im Mittelfeld im Laufe des nächsten Jahres nachlegen", so der 39-Jährige: "Meiner Meinung nach muss man sich verstärken, weil alle andere das auch tun. Manchester City macht das, Manchester United macht das und mit ihnen muss man Schritt halten."