Frances Bean Cobain: Soviel verdient sie mit der Musik ihres Vaters

redaktion@spot-on-news.de (rto/spot)
Frances Bean Cobain, die Tochter des verstorbenen Nirvana-Sängers Kurt Cobain, soll angeblich 95.000 Dollar pro Monat mit der Musik ihres Vaters verdienen.

Frances Bean Cobain (25), die Tochter des verstobenen Nirvana-Sängers Kurt Cobain (1967-1994) und Sängerin Courtney Love (53), verdient mit der Musik ihres Vaters offenbar 95.000 Dollar (rund 81.000 Euro) monatlich. Das berichtet das Musik-Magazin "NME" unter Berufung auf das US-Klatschportal "The Blast".

Die Summe, die von Kurt Cobains Nachlassverwaltern überwiesen wird, setzt sich aus Werbe- und Lizenzeinnahmen zusammen und wurde durch Scheidungspapiere bekannt, die "The Blast" vorliegen sollen. Frances Bean führt zurzeit einen erbitterten Scheidungskrieg mit ihrem noch Ehe-Mann Isaiah Silva (32). Unter anderem streitet sich das ehemalige Paar um die berühmte akustische Gitarre, die Kurt Cobain im Jahr 1993 bei Nirvanas "MTV Unplugged"-Show spielte.

Horrende monatliche Ausgaben

In den Dokumenten werden die Einnahmen der 25-Jährigen, die neben ihrem Studium als Model tätig ist, aus dem Juli 2016 und dem Juni 2017 gelistet. Demnach kommen zu den 95.000 Dollar weitere 6.784 Dollar (rund 5800 Euro) an Dividenden hinzu. Laut den Papieren belaufen sich ihre monatlichen Ausgaben auf 206.000 Dollar (rund 175.000 Dollar), bei einem Gesamtvermögen von rund 11,3 Millionen Dollar (rund 9,6 Millionen Euro).

Foto(s): Kathy Hutchins/ shutterstock.com