Frédéric PELONG, Chief Financial Officer, wird Vorstandmitglied bei Valbiotis

  • Früherer CFO bei zahlreichen mittelständischen Unternehmen und großen internationalen Konzernen, mit über 20 Jahren Berufserfahrung innerhalb und außerhalb Frankreichs

  • Mit dem erforderlichen Know-how, um das künftige Hyperwachstum von Valbiotis zu beschleunigen, verantwortlich für die globale Finanzstrategie

  • Berufung erfolgt zu einem Meilenstein in der Geschichte des Unternehmens, zur Vorbereitung der Vermarktung

LA ROCHELLE, Frankreich, September 06, 2022--(BUSINESS WIRE)--Valbiotis (FR0013254851 - ALVAL, PEA/KMU-qualifiziert) (Paris: ALVAL), ein Forschungs- und Entwicklungsunternehmen mit Schwerpunkt auf wissenschaftlichen Innovationen zur Vorbeugung und Bekämpfung von Stoffwechsel- und Herz-Kreislauf-Erkrankungen, meldet die Berufung von Frédéric PELONG in den Vorstand des Unternehmens.

Frédéric PELONG ist seit dem 1. Juni als Chief Financial Officer bei Valbiotis tätig und unterstützt die Erweiterung des Unternehmens. Sein Eintritt im Unternehmen erfolgt zu einem ganz entscheidenden Zeitpunkt in der Geschichte von Valbiotis: Das Unternehmen nähert sich der Vermarktungsphase an, in der die Markteinführung von TOTUM•63 im Rahmen einer strategischen Partnerschaft mit Nestlé Health Science sowie die Markteinführung von TOTUM•70 bevorsteht, welche spätestens in der ersten Hälfte des Jahres 2024 geplant ist.

Der 48-jährige Frédéric PELONG verfügt über umfangreiche Erfahrungen im Finanzbereich, die er in mehr als zwanzig Jahren bei seiner Arbeit für mittelständische Unternehmen und für große internationale Konzerne mit bekannten Marken erworben hat. Nach seiner Tätigkeit als Financial Audit Manager bei E&Y hatte Frédéric PELONG verschiedene bereichsübergreifende Finanzpositionen bei Pernod Ricard inne, wo er schließlich zum Chief Financial Officer der Schweizer Tochtergesellschaft ernannt wurde. Anschließend war er zunächst bei der Christofle Gruppe und dann bei Audika als Chief Financial Officer tätig. Im Laufe seiner Karriere hat er fundiertes Know-how bei der Unterstützung von Wachstum und Entwicklung in neuen Märkten erworben und meistert eine Vielzahl unterschiedlicher Geschäftsmodelle. Frédéric PELONG ist Absolvent der Kedge Business School und besitzt ein DECF-Diplom in Rechnungswesen und Finanzen.

Frédéric PELONG, Chief Financial Officer und Vorstandsmitglied von Valbiotis, äußerte sich hierzu folgendermaßen: „Nachdem ich zunächst für verschiedene große Konzerne tätig war, lasse ich mich freudig auf das Abenteuer Valbiotis ein. Valbiotis ist ein Unternehmen mit sehr großem Potenzial. Es tritt mit der bevorstehenden Vermarktung von Produkten, die über eine wissenschaftlich nachgewiesene Wirksamkeit verfügen, in eine entscheidende Phase der Unternehmensgeschichte ein. Ich freue mich besonders über die Möglichkeit, diese Entwicklungen mit meiner Fachkompetenz voranzubringen, denn die Mission des Unternehmens, Stoffwechsel- und Herz-Kreislauf-Erkrankungen durch den Einsatz pflanzlicher Wirkstoffe vorzubeugen, deckt sich mit meinen persönlichen Vorstellungen, wie die Medizin von morgen aussehen sollte."

Sébastien PELTIER, Vorstandsvorsitzender von Valbiotis, erklärte hierzu: „Die fundierten Finanzkenntnisse und beeindruckenden internationalen Kompetenzen von Frédéric PELONG sind ein wertvolles Rüstzeug, das uns auf unserem Weg von Nutzen sein wird. In den kommenden Monaten, in denen unser auf Forschung und Entwicklung ausgerichtetes Unternehmen den Übergang zu einem ertragsorientierten Modell vollzieht und den Bedürfnissen der Patienten besser gerecht wird, werden sich die Entwicklungen beschleunigen. Ich freue mich sehr, ihn in dieser für Valbiotis besonders spannenden Zeit begrüßen zu dürfen."

Laurent LÉVY, Vorstandsvorsitzender von Nanobiotix und Aufsichtsratsvorsitzender von Valbiotis, ergänzt: „Im Namen des gesamten Aufsichtsrats freue ich mich außerordentlich über die Berufung von Frédéric PELONG in den Vorstand von Valbiotis. Seine Erfahrung, die er bei großen internationalen Konzernen erwerben konnte, und sein fundiertes operatives und strategisches Wissen im Finanzmanagement werden bei der Beschleunigung des Wachstums von Valbiotis von entscheidender Bedeutung sein."

Über Valbiotis
Valbiotis ist ein Forschungs- und Entwicklungsunternehmen, das sich den wissenschaftlichen Innovationen zur Vorbeugung und Bekämpfung von Stoffwechsel- und Herz-Kreislauf-Erkrankungen als Antwort auf ungedeckten medizinischen Bedarf verschrieben hat.
Der innovative Ansatz von Valbiotis soll die Gesundheitsversorgung durch die Entwicklung einer neuen Klasse von gesundheitsfördernden Ernährungsprodukten revolutionieren, die darauf abzielen, das Risiko schwerer Stoffwechselkrankheiten zu senken. Diese Lösungen setzen an mehreren Zielpunkten an und werden durch die Verwendung terrestrischer und maritimer pflanzlicher Ausgangsstoffe ermöglicht.
Die Produkte des Unternehmens sind für die Lizenzierung an Akteure des Gesundheitssektors vorgesehen.
Das Unternehmen wurde Anfang 2014 im französischen La Rochelle gegründet und ist zahlreiche Partnerschaften mit führenden Wissenschaftszentren eingegangen. Es unterhält drei Standorte in Frankreich – Périgny und La Rochelle (Département Charente-Maritime) sowie Riom (Département Puy-de-Dôme) – sowie eine Tochtergesellschaft in Quebec City (Kanada).
Valbiotis ist Mitglied des Netzwerks „BPI Excellence" und dem BPI-Label zufolge ein „Innovatives Unternehmen". Valbiotis wurde außerdem mit dem Prädikat „Junges innovatives Unternehmen" ausgezeichnet und hat von der Europäischen Union umfangreiche finanzielle Unterstützung aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) für seine Forschungsprogramme erhalten. Valbiotis ist ein PEA-KMU-qualifiziertes Unternehmen.
Weitere Informationen über Valbiotis finden Sie unter www.valbiotis.com

Name: Valbiotis
ISIN-Code: FR0013254851
Ticker-Symbol: ALVAL
EnterNext© PEA-PME 150

Die vorliegende Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen über die Ziele von Valbiotis. Valbiotis ist der Auffassung, dass diese Prognosen auf rationalen Hypothesen und den dem Unternehmen zum jetzigen Zeitpunkt vorliegenden Informationen beruhen. Dies stellt jedoch in keiner Weise eine Garantie für künftige Leistungen dar. Diese Prognosen können aufgrund von Veränderungen der wirtschaftlichen Bedingungen und der Finanzmärkte sowie einer Reihe von Risiken und Unwägbarkeiten in Frage gestellt werden, einschließlich derjenigen, die im Registrierungsdokument von Valbiotis beschrieben sind, das am 19. Mai 2022 bei der französischen Finanzmarktaufsichtsbehörde (AMF) eingereicht wurde. Das Dokument ist auf der Website des Unternehmens (www.valbiotis.com) erhältlich.
Diese Pressemitteilung sowie die darin enthaltenen Informationen stellen weder ein Angebot zum Verkauf oder zur Zeichnung noch eine Aufforderung zum Kauf oder zur Zeichnung von Aktien oder Wertpapieren von Valbiotis in irgendeinem Land dar.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220905005271/de/

Contacts

Unternehmenskommunikation / Valbiotis
Carole ROCHER
Communication and Public Affairs Director
Tel. +33 6 77 82 56 88

Marc DELAUNAY
Communication Manager
Tel. +33 5 46 28 62 58
media@valbiotis.com

Finanzkommunikation / Actifin
Stéphane RUIZ
Associate Director
Tel. +33 1 56 88 11 14
sruiz@actifin.fr

Medienarbeit / PrPa
Damien MAILLARD
Operational Director
Tel. +33 6 80 28 47 70
damien.maillard@prpa.fr