Foto-Wettbewerb für Leser: Schicken Sie uns noch bis 31. August Ihr schönstes Köln-Foto

Cewe und „Kölner Stadt-Anzeiger“ schreiben einen Foto-Wettbewerb für Leser aus.

Wenn bei den Kölner Lichtern Hunderttausende die Hälse gen Feuerwerk recken, ist kaum einer dabei, der das Spektakel nicht auch im Bild festhalten möchte. Ein tolles Motiv zweifelsohne, aber könnte nicht das Feuerwerk der Smartphones im Vordergrund des Raketenzaubers das noch interessantere Foto sein?

Noch nie wurde so viel fotografiert wie heute, ein Jeder knipst, was das Zeug hält. Ein Trend, der durch die komplette Automatisierung der Technik und die gigantische Verbreitung von Smartphones befördert wurde. Wer hätte noch vor wenigen Jahren gedacht, das einmal Telefone zur Kamera des Volkes werden? Die daraus resultierende Bilderflut birgt wohl unzählige Schätze, die der „Kölner Stadt-Anzeiger“ und Cewe mit dem Wettbewerb heben möchten.

Köln bietet viele Motive – auch abseits der bekannten Wege

Ein erheblicher Teil dieser Fotos wird in der Region bearbeitet. 2,3 Milliarden Bilder in einem Jahr entwickelt und verarbeitet der Foto-Dienstleister Cewe, der auch einen Produktionsstandort in Mönchengladbach hat. Eine Spezialität der Firma sind die Cewe-Fotobücher, in denen Amateure wie Profis relativ einfach ihren eigenen Bildband zusammenstellen können: sei es als Souvenir einer aufregenden Reise, als Tagebuch des Erstgeborenen oder etwa die Dokumentation des eigenen Gartens über die Jahreszeiten – die Möglichkeiten sind nahezu unbegrenzt.

Köln bietet viele Motive: Ob der Rheinauhafen mit seiner modernen Architektur, alte Industrieanlagen in Kalk, die Hochhäuser in Chorweiler, Rheinauen, Karneval, Kirchen, Köbesse oder den FC. Und natürlich die Menschen, die aus dieser Stadt erst machen, was sie ist.

Je ungewöhnlicher Licht, Situation oder Perspektive, um so besser: Aus der Luft, von ganz unten, als Panorama, in Bewegung oder zur blauen Stunde. Aber es gibt natürlich auch zahllose Motive abseits der bekannten Wege. Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Köln kann wunderschön sein.

Die besten Bilder werden ausgestellt und veröffentlicht

Die besten Bilder, die zu unserem Wettbewerb „Wunderschönes Köln“ eingesendet werden, sollen im XXL-Format bei einer Ausstellung mitten in der Stadt präsentiert werden. Im DuMont-Carré werden vom 4. bis 17. Dezember 2017 die 40 spektakulärsten Aufnahmen gezeigt.

Die Gewinner des Wettbewerbs, die von einer fachkundigen Jury ausgewählt werden, die aus Foto-Experten von Cewe und des „Kölner Stadt-Anzeiger“ besteht, erhalten wertvolle Preise. Darüber hinaus werden die schönsten Aufnahmen im „Kölner Stadt-Anzeiger“ veröffentlicht.

Teilnahmebedingungen am Wettbewerb

Aufgenommen worden sein müssen die Bilder nachweislich in Köln. Sie müssen aber nicht Gebäude oder Sehenswürdigkeiten der Stadt zeigen. Auch besondere Fotos, auf denen Landschaften, Tiere oder Menschen zu sehen sind, sind beim Wettbewerb natürlich zugelassen. Ihre Bilder müssen uns bis 31. August 2017 erreicht haben. Bitte geben Sie Namen, Adresse, Telefonnummer und den Ort, an dem das Bild entstanden ist, an. Gerne können Sie auch ein paar erläuternde Sätze zu Ihrem Foto schreiben.

Mit der Teilnahme geben Sie uns die Erlaubnis, Ihr Bild bei der öffentlichen Ausstellung zu verwenden, und es im Zusammenhang mit der Berichterstattung über den Wettbewerb im „Kölner Stadt-Anzeiger“ sowie online auf ksta.de zu veröffentlichen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Ihr schönstes Foto kann unter dem Betreff „Bildschönes Köln“ per E-Mail an die Adresse gewinnspiel@mv-rheinland.de gesendet werden. Bitte achten Sie darauf, dass die Mail eine Größe von fünf Megabyte nicht überschreiten sollte. Viel Erfolg!

Diese Preise können Sie gewinnen

1. Preis: ein Online-Einkaufsgutschein für Fotoprodukte im Wert von 1500 €

2. Preis: ein Zeiss-Fernglas im Wert von 900 €

3. Preis: ein Wandbild, hergestellt von Cewe, im Wert von 500 € (Das Wandbild kann der Gewinner frei wählen).

4.-10. Preis: je ein Gutschein über ein Cewe-Fotobuch im Wert von 40 Euro

Im DuMont-Carré werden vom 4. bis 17. Dezember 2017 die 40 spektakulärsten Aufnahmen, präsentiert und produziert von Cewe, gezeigt....Lesen Sie den ganzen Artikel bei ksta