Fortuna und Darmstadt greifen nach Spitze

Michael Rensing musste mit Fortuna Düsseldorf erst eine Saison-Niederlage hinnehmen

Nach den vier Spielen am Dienstagabend thront der SV Sandhausen an der Spitze der 2. Bundesliga. Am Mittwoch haben die Verfolger Fortuna Düsseldorf und Darmstadt 98 die Chance den Überraschungs-Tabellenführer wieder zu verdrängen (SERVICE: Die Tabelle)

Die Fortuna empfängt am 7. Spieltag der 2. Bundesliga Aufsteiger Jahn Regensburg (ab 18 Uhr im LIVETICKER), die "Lilien" spielen beim 1. FC Heidenheim (ab 18 Uhr im LIVETICKER). 

Nach zuvor vier Siegen in Folge kassierten die Düsseldorfer beim jüngsten 1:3 in Fürth ihre erste Saisonniederlage. Aufsteiger Regensburg hat seine letzten beiden Auswärtsspiele überzeugend gewonnen und erzielte dabei jeweils mindestens drei Tore.

Funkel nimmt Veränderungen vor

Fortuna-Trainer Friedhelm Funkel kündigte für das Spiel an, rotieren zu lassen. "Wir werden frische Spieler in die Mannschaft bringen. Die Wechsel werden sich durch alle Mannschaftsteile ziehen, es geht vor allem um die laufintensiven Positionen", sagte er auf der Pressekonferenz am Dienstag. 

Die Darmstädter, die in jedem ihrer bislang sechs Saisonspiele jeweils ein Tor erzielten, konnten drei ihrer vergangenen vier Auftritte gewinnen (eine Niederlage). Nach zuvor vier Niederlagen in Folge feierte Heidenheim beim jüngsten 2:1 in Bochum seinen zweiten Saison-Dreier. 

Heidenheim-Premiere für Frings

"Lilien"-Trainer Thorsten Frings wird eine Premiere erleben. In seiner Karriere als Spieler und Trainer ist er schon in der ganzen Welt herumgekommen, nur in Heidenheim war er noch nicht. Frings ist gewarnt: "Was ich gehört habe, ist es nicht einfach, dort zu spielen. Ich bin gespannt, was dort abgeht.

Außerdem spielen Eintracht Braunschweig gegen die SpVgg Greuther Fürth (ab 18 Uhr im LIVETICKER) und Dynamo Dresden gegen Arminia Bielefeld (ab 18 Uhr im LIVETICKER).