FORTEC Elektronik Aktiengesellschaft mit dynamischer Geschäftsentwicklung im ersten Quartal 2022/2023

EQS-News: FORTEC Elektronik Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Quartals-/Zwischenmitteilung/Quartalsergebnis
FORTEC Elektronik Aktiengesellschaft mit dynamischer Geschäftsentwicklung im ersten Quartal 2022/2023
25.11.2022 / 08:08 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

FORTEC Elektronik AG mit dynamischer Geschäftsentwicklung im ersten Quartal 2022/2023

  • Konzernumsatz mit 25,0 Mio. EUR rund 18 % über Vorjahresniveau (VJ: 21,2 Mio. EUR)

  • Operatives Konzern-EBIT mit 2,7 Mio. EUR (VJ: 2,2 Mio. EUR) erneut gestiegen

  • Auftragsbestand zum 30. September 2022 deutlich erhöht auf 99,0 Mio. EUR (VJ: 68,6 Mio. EUR)

 

Die FORTEC Elektronik AG veröffentlicht heute eine Mitteilung zum ersten Quartal des Geschäftsjahres 2022/2023, die auch auf der Website des Unternehmens zur Verfügung steht (https://www.fortecag.de/ investor-relations/berichte/).

 

Im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres konnten die Umsatzerlöse im Vergleich zum Vorjahr um rund 18 % von 21,2 Mio. EUR auf 25,0 Mio. EUR gesteigert werden. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) stieg ebenfalls deutlich um rund 23 % auf 2,7 Mio. EUR (VJ: 2,2 Mio. EUR); wobei die EBIT-Marge auf Basis des erzielten Umsatzes leicht von 10,6 % im Vorjahr auf 10,9 % erhöht werden konnte.

 

Der Periodenüberschuss ist in den ersten drei Monaten im Vergleich zum Vorjahr um 230 TEUR auf rund 1,9 Mio. EUR angestiegen. Das Ergebnis pro Aktie erhöhte sich von 0,53 EUR auf 0,60 EUR.

„Wir verzeichnen eine erfreuliche Geschäftsentwicklung in beiden Segmenten. Besonders dynamisch hat sich im ersten Quartal der Umsatz im Segment Datenvisualisierung mit margenstarken Industriemonitoren entwickelt", kommentiert Sandra Maile, Vorstandsvorsitzende der FORTEC Elektronik AG.

Sandra Maile

Vorstandsvorsitzende

 

FORTEC Elektronik AG | Augsburger Str. 2b | 82110 Germering | Germany
Phone: +49 89 894450 232

aktie@fortecag.de | www.fortecag.de

---------------------------------------------------------------------------

Die FORTEC Elektronik AG (ISIN Aktie: DE 0005774103, WKN: 577410) mit Sitz in Germering wurde 1984 als international tätiger Distributor von Standardlösungen im Bereich Strom­versorgungen, Embedded-Systems und Displays gegründet. Darüber hinaus bietet die FORTEC Gruppe heute kundenspezifische Entwicklungen und komplette Systementwicklungen an. Zum 1. April 2020 wurde das operative Geschäft an zwei Tochter­gesellschaften ver­pachtet. Die FORTEC AG ist nun als Holding für die Steuerung der verbundenen Unternehmen, die Strategie des Konzerns und wesentliche Teile der Administration zuständig. Die FORTEC AG hat Tochterunternehmen in Deutschland, in der Schweiz, UK und in den USA.


25.11.2022 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

FORTEC Elektronik Aktiengesellschaft

Augsburger Str. 2b

82110 Germering

Deutschland

Telefon:

+49 (0)89 89 44 50 0

Fax:

+49 (0)89 89 44 50 123

E-Mail:

aktie@fortecag.de

Internet:

www.fortecag.de

ISIN:

DE0005774103

WKN:

577410

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1495959


 

Ende der Mitteilung

EQS News-Service

show this
show this