Formel E 2021: Rene Rast und Lucas di Grassi fahren für Audi

·Lesedauer: 3 Min.

Das Team steht: Audi geht mit Lucas di Grassi und Rene Rast in die neue Saison der Formel E, die 2021 erstmals als offizielle Weltmeisterschaft der FIA ausgetragen wird. "Rene hat bei seinen Auftritten in Berlin eindrucksvoll gezeigt, dass er sich in der Formel E wohlfühlt und gleichzeitig schnell und erfolgreich ist. Damit hat er sich seinen Platz in unserem Formel-E-Team absolut verdient", sagt Audi-Motorsportchef Dieter Gass.

Beim Finale im August in Berlin war Rast im ersten von sechs Rennen in die Punkte und wenige Tage später aufs Podium gefahren. Insgesamt holte er als Rookie in den Finalrennen 29 Punkte und damit Platz 15 in der Meisterschaft - vor vielen Piloten, die die gesamte Saison bestritten hatten.

"Die Rennen in Berlin haben definitiv Lust auf mehr gemacht, deshalb freue ich mich jetzt auf meine erste komplette Saison in der Formel E", sagt Rast. "Für Audi in einer Weltmeisterschaft zu starten ist ein nächstes spannendes Kapitel in meiner Karriere, auf das ich mich sehr freue."

Rene Rast freut sich auf "spannendes Kapitel in meiner Karriere"

Rast gehört seit 2009 zur Familie der Audi-Fahrer. Neben Siegen bei den 24-Stunden-Rennen in Daytona, Spa und auf dem Nürburgring gewann er das GT-Masters und bereits zweimal den DTM-Titel. Zu den letzten beiden Rennen der aktuellen DTM-Saison in Hockenheim kommt Rast als Tabellenführer.

An der Seite von Rast geht di Grassi in seine siebte Formel-E-Saison mit Audi. Nach 69 Rennen führt er mit 32 Podiumsplätzen und 796 Punkten die ewige Bestenliste der Fahrer an. Unter seinen zehn Siegen ist auch der Triumph beim ersten Formel-E-Rennen der Geschichte im September 2014 in Peking.

"Ich habe in den sechs Jahren schon alles erlebt: große Erfolge, Niederlagen, wahnsinnige Emotionen. Und das Beste kommt erst noch, denn aus dem Start-up von damals wird jetzt eine FIA-Weltmeisterschaft", sagt di Grassi, der zuletzt erstmals eine Saison nicht in den Top 3 der Fahrerwertung beendete. "Zusammen mit Audi und Rene werde ich 2021 alles dafür geben, dass wir ein Wort um den WM-Titel mitreden."

Audi-Sportchef Gass: "Rene hat Duftmarke hinterlassen"

"Für mich war es extrem wichtig, eine Fahrerpaarung an den Start zu bringen, die sich gegenseitig zu Höchstleistungen antreibt", sagt Gass. "Mit Lucas und Rene ist uns dies hervorragend gelungen. Lucas ist der erfolgreichste Fahrer im Feld und extrem hungrig, seinen zweiten Titel einzufahren. Rene hat in Berlin bereits eine Duftmarke hinterlassen. Seine Entschlossenheit dürfen wir Jahr für Jahr in der DTM genießen - ich bin schon jetzt gespannt darauf, sie auch in der Formel E erleben zu können."

Der Auftakt der siebten Formel-E-Saison ist am 16. und 17. Januar 2021 in Santiago de Chile geplant, das deutsche Heimspiel in Berlin ist für den 19. Juni terminiert. Insgesamt stehen für di Grassi, Rast und den Audi e-tron FE07 dann zwölf Veranstaltungen im WM-Kalender.

Mit Bildmaterial von Audi AG.