Formel 4 am Hockenheimring LIVE auf SPORT1

Es ist das Saison-Highlight schlechthin. 

Die Nachwuchsrennfahrer aus der ADAC Formel 4 gehen am Wochenende im Rahmen der Formel 1 auf dem Hockenheimring an den Start. In der Königsklasse steht der Große Preis von Deutschland auf dem Programm. Erstmals überhaupt darf sich die Highspeedschule des ADAC im Rahmenprogramm der Formel 1 präsentieren. SPORT1 überträgt das Rennen am Sonntag ab 10 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und ab 10.05 Uhr im LIVESTREAM

Bisher haben es 13 Fahrer aus den ADAC-Formelserien bis auf die ganz große Bühne geschafft. Einer von ihnen ist Ex-Weltmeister Sebastian Vettel, der auch als Schirmherr für die Formel 4 fungiert. 


"Das Treffen mit den Fahrern der ADAC Formel 4 hat mir viel Spaß gemacht", sagte Vettel: "Ich erinnere mich noch sehr gut an meine Zeit in den Nachwuchsserien und würde mich freuen, einen der Jungs später einmal in der Formel 1 wiederzusehen." 

Zendeli Favorit in Hockenheim

Seit sieben Wochen warten Fans der Formel 4 auf das nächste Rennen. In Führung liegt nach dem Samstagsrennen weiter Lirim Zendeli. Der Fahrer von US Racing CHRS liegt mit 214 Punkten vor Liam Lawson (193/Van Amersfoort Racing). 

Den Sieg sicherte sich der Däne Frederik Vesti vor Lawson und Zendeli. Am Sonntag (ab 10 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und ab 10.05 Uhr im LIVESTREAM) folgt das 14. von insgesamt 20 Saisonrennen. In diesem wird Lawson von der Pole Position vor Zendeli und David Schumacher starten. Dieser übernahm mit Platz fünf im 13. Saisonrennen die Führung in der Rookiewertung.

Favorit auf den Sieg in den Rennen am Sonntag ist Zendeli. Zwei seiner bislang sechs Saisonsiege holte er auf dem Hockenheimring. 

ADAC Formel 4 auf dem Hockenheimring LIVE:

Sonntag, 22.07.2018 10.00 Uhr, Rennen 2 LIVE im TV und im STREAM