Formel 2: Drugovich holt den Titel

Felipe Drugovich (MP Motorsport) hat sich einen Tag nach seinem Titelgewinn in der Formel 2 mit Platz sieben im Hauptrennen in Monza begnügen müssen.

Seinen ersten Saisonsieg schnappte sich nach einer chaotischen Startphase und einem zwischenzeitlichen Rennabbruch Jehan Daruvala (Prema), der Inder setze sich vor Frederik Vesti aus Dänemark (ART) und Ayumu Iwasa (Dams/Japan) durch.

David Beckmann (Van Amersfoort) fuhr als Sechster wie am Samstag erneut in die Punkte. Im Sprintrennen hatte der Iserlohner als Achter einen Zähler geholt.

Drugovich hatte den Titel am Samstag klar gemacht - als Zuschauer an der Boxenmauer. Der Brasilianer hatte beim Sprintrennen nach einer Kollision nach dem Start, bei dem seine Radaufhängung gebrochen war, aufgeben müssen und blieb ohne Punkte.

Dennoch war der 22-Jährige danach nicht mehr von Platz eins in der Gesamtwertung zu verdrängen. Das Saisonfinale steigt in zwei Monaten in Abu Dhabi (19./20. November).