Formel 1: Alle Infos zum Singapur-GP

Der Große Preis von Singapur hatte es wahrlich in sich. Während sich Kimi Räikkönen und Sebastian Vettel gegenseitig beim Start abschossen, fuhr Lewis Hamilton genüsslich seinem 60. Sieg in seiner Formel-1-Karriere entgegen. Alle Infos zum Spektakel am Marina Bay Street Circuit, sowie das Rennen im Re-LIVE liefert euch SPOX .

Der Große Preis von Singapur hatte es wahrlich in sich. Während sich Kimi Räikkönen und Sebastian Vettel gegenseitig beim Start abschossen, fuhr Lewis Hamilton genüsslich seinem 60. Sieg in seiner Formel-1-Karriere entgegen. Alle Infos zum Spektakel am Marina Bay Street Circuit, sowie das Rennen im Re-LIVE liefert euch SPOX.

Der Große Preis von Singapur war das 14. Rennen der Formel-1-Saison 2017. Die Teams gastierten vom 15. bis zum 17. September in Südostasien.

Strecke des Singapur-GP: Marina Bay Street Curcuit

Der Marina Bay Street Curcuit ist eine der jüngsten Rennstrecken im aktuellen Kalender. Erst seit 2008 macht die Formel 1 Halt in Singapur. Neben Monaco, Montreal und Baku ist der Kurs im Hafengebiet Singapurs die vierte temporäre Strecke im Formel-1-Kalender.

Das bedeutet, dass der 5,065 km lange Kurs außerhalb des Rennwochenendes zu 70 Prozent zum Straßennetz Singapurs gehört und damit auch für die Bevölkerung zugänglich ist.

1. Freies Training in Singapur: Ergebnisse

Rang Fahrer Team Zeit
1 Daniel Ricciardo Red Bull 1:42.489
2 Sebastian Vettel Ferrari +0.109
3 Max Verstappen Red Bull +0.121
4 Lewis Hamilton Mercedes +0.415
5 Sergio Perez Force India +0.934
6 Valtteri Bottas Mercedes +0.945
7 Kimi Räikkönnen Ferrari +1.245
8 Fernando Alonso McLaren +1.270
9 Nico Hülkenberg Renault Sport +1.612
10 Daniil Kyvat Toro Rosso +1.731

2. Freies Training in Singapur: Ergebnisse

Rang Fahrer Team Zeit
1 Daniel Ricciardo Red Bull 1:40.852
2 Max Verstappen Red Bull +0.556
3 Lewis Hamilton Mercedes +0.703
4 Valtteri Bottas Mercedes +1.252
5 Nico Hülkenberg Renault Sport +1.596
6 Stoffel Vandoorne McLaren +1.649
7 Fernando Alonso McLaren +1.936
8 Sergio Perez Force India +1.974
9 Kimi Räikkönnen Ferrari +1.983
10 Esteban Ocon Force india +1.983

3. Freies Training: Vettel, Ricciardo und Hamilton

Rang Fahrer Team Zeit
1 Max Verstappen Red Bull 1:41.829
2 Sebastian Vettel Ferrari +0.072
3 Lewis Hamilton Mercedes +0.142
4 Fernando Alsono McLaren +0.554
5 Stoffel Vandoorne McLaren +0.610
6 Daniel Ricciardo Red Bull +0.688
7 Nico Hülkenberg Renault +0.720
8 Valtteri Bottas Mercedes +0.763
9 Kimi Räikkönnen Ferrari +0.879
10 Sergio Perez Force India +1.181

Qualifying und Pole Position geht an Vettel

Rang Fahrer Team Zeit
1 Sebastian Vettel Ferrari 1:39.491
2 Max Verstappen Red Bull 1:39.814
3 Daniel Ricciardo Red Bull 1:39.840
4 Kimi Räikkönen Ferrari 1:40.069
5 Lewis Hamilton Mercedes 1:40.126
6 Valtteri Bottas Mercedes 1:40.810
7 Nico Hülkenberg Renault 1:41.013
8 Fernando Alonso McLaren 1:41.179
9 Stoffel Vandoorne McLaren 1:41.398
10 Carlos Sainz Toro Rosso 1:42.056

Das Rennen: Hamiltons 60. Sieg

Rang Fahrer Team Zeit
1 Lewis Hamilton Mercedes 2:03:23.543
2 Daniel Ricciardo Red Bull + 4.507
3 Valtteri Bottas Mercedes + 8.800
4 Carlos Sainz Torro Rosso + 22.822
5 Sergio Perez Force India + 25.359
6 Jolyon Palmer Renault + 27.259
7 Stoffel Vandoorne McLaren + 30.388
8 Lance Stroll Williams + 41.696
9 Romain Grosjean Haas + 43.282
10 Esteban Ocon Force India + 44.795

Was sind die Schwierigkeiten beim Singapur-GP?

Die Charakteristik eines Stadtkurses weißt der Marina Bay Street Curcuit allerdings nur teilweise auf. Auf der Strecke finden sich einige künstlich gebaute 90-Grad-Kurven, die im öffentlichen Verkehr eher untypisch sind. Zudem haben die Fahrer deutlich mehr Platz als beispielsweise in Monaco. Die engste Stelle misst in Singapur etwa zehn Meter, in Monaco entspricht das der breitesten Stelle.

In Singapur gibt es insgesamt 26 Kurven (15 rechts, 11 links), keine andere Strecke im aktuellen Kalender hat mehr. Durch die zahlreichen Schaltvorgänge wird vor allem das Getriebe stark in Anspruch genommen. Zudem gibt es zwei Hochgeschwindigkeits-Passagen, in denen die Fahrer Geschwindigkeiten von über 300 km/h erreichen.

Wer ist in Singapur im Vorteil - Hamilton oder Vettel?

Beim Singapur-GP wird der Marina Bay Street Curcuit während des Rennens 61 Mal umrundet. Das entspricht einer Gesamtdistanz von 308,965 Kilometern.

Nach zwei Motorenstrecken in Belgien und Italien sind in Singapur also wieder andere Faktoren gefragt. Downforce geht über pure Motorenleistung. Deshalb dürfte der Kurs Ferrari und Red Bull eher liegen als den zuletzt dominanten Silberpfeilen.

Die WM-Wertung nach dem 14. von 20 Läufen

Lewis Hamilton hat mit seinem Sieg beim Singapur-GP den Vorsprung auf Sebastian Vettel ausgebaut. Das gesamte Ranking, der Fahrer, die bereits Punkte sammelten, sieht so aus:

Rang Fahrer Team WM-Punkte
1. Lewis Hamilton Mercedes 263
2. Sebastian Vettel Ferrari 235
3. Valtteri Bottas Mercedes 212
4. Daniel Ricciardo Red Bull 162
5. Kimi Räikkönen Ferrari 138
6. Max Verstappen Red Bull 68
7. Sergio Perez Force India 68
8. Esteban Ocon Force India 56
9. Carlos Sainz Toro Rosso 48
10. Nico Hülkenberg Renault 34
11. Felipe Massa Williams 31
12. Lance Stroll Williams 28
13. Romain Grosjean Haas 26
14. Kevin Magnussen Haas 11
15. Fernando Alonso McLaren-Honda 10
16. Jolyon Palmer Renault 8
17. Stoffel Vandoorne McLaren-Honda 7
18. Pascal Wehrlein Sauber 5
19. Daniil Kwjat Toro Rosso 4

Wann startet die Formel 1 in Singapur? Die Sessions im Überblick

Session Datum Uhrzeit (Ortzeit)
1. Freies Training Fr., 15. September 12 Uhr (18 Uhr)
2. Freies Training Fr., 15. September 15.30 Uhr (21.30 Uhr)
3. Freies Training Sa., 16. September 12 Uhr (18 Uhr)
Qualifying Sa., 16. September 15 Uhr (21 Uhr)
Rennen So., 17. September 14 Uhr (20 Uhr)

Wo kann ich den Singapur-GP im TV sehen?

hält in Deutschland seit Jahren die Rechte für die Übertragung im Free-TV. Der Privatsender aus Köln zeigt die Qualifikation und das Rennen live, zudem wird vor dem Qualifying eine Zusammenfassung des dritten Freien Trainings angeboten.

Alle Trainingseinheiten, Qualifying und Rennen gibt es in Deutschland nur im Pay-TV. zeigt alle fünf Sessions live und bietet zudem einige verschiedene Kameraperspektiven an.

In Österreich werden ein Freies Training, die Zeitenjagd für die Startaufstellung sowie das Rennen live im Free-TV übertragen. hat die Rechte hierfür. In der Schweiz werden Qualifikation und Rennen von übertragen.

Wo kann ich den Singapur-GP online im Livestream sehen?

Sky-Kunden können bequem alle Sessions auch auf Tablet, Smartphone oder PC verfolgen. Im Abo ist der Streamingdienst SkyGo bereits mitinbegriffen. Interessierte Zuschauer ohne Sky-Abo können das Rennen auch kostenlos auf sehen. Beide Angebote sind auch per und via empfangbar.

In Österreich überträgt das ORF in seiner die Sessions, die im Fernsehen gezeigt werden. Dieser Livestream ist kostenlos.

Wo kann ich den Singapur-GP im Liveticker verfolgen?

SPOX begleitet jede Session aus Singapur mit einem LIVETICKER. Dieser beginnt in der Regel eine halbe Stunde vor dem Start und endet etwa 15 Minuten nach dem jeweiligen Ende der Einheit.

Wer feierte die meisten Siege in Singapur?

  • 4 Siege: Sebastian Vettel
  • 2 Siege: Fernando Alonso, Lewis Hamilton
  • 1 Sieg: Nico Rosberg

Das Ergebnis des Singapur-GP 2016:

Position Fahrer Team Zeit Abstand auf Vordermann
1 Nico Rosberg Mercedes 1:55:48.950 -
2 Daniel Ricciardo Red Bull +0:00.488 +0:00.488
3 Lewis Hamilton Mercedes +0:08.038 +0:07.550
4 Kimi Räikkönen Ferrari +0:10.219 +0:02.181
5 Sebastian Vettel Ferrari +0:17.475 +0:27.694
6 Max Verstappen Red Bull +1:11.197 +0:43.503
7 Fernando Alonso McLaren-Honda +1:29.198 +0:18.001
8 Sergio Perez Force India +1:51.062 +0:21.864
9 Daniil Kvyat Toro Rosso +1:51.557 +0:00.495
10 Kevin Magnussen Renault +1:59.952 +0:08.395
11 Esteban Gutierrez Haas + 1 Runde + 1 Runde
12 Felipe Massa Williams + 1 Runde +0:01.450
13 Feilipe Nasr Sauber + 1 Runde +0:18.994
14 Carlos Sainz Jr. Toro Rosso + 1 Runde +0:06.323
15 Jolyon Palmer Renault + 1 Runde +0:20.968
16 Pascal Wehrlein Manor + 1 Runde +0:14.777
17 Marcus Ericsson Sauber + 1 Runde +0:00.465
18 Esteban Ocon Manor + 2 Runden + 1 Runde
19 Jenson Button McLaren-Honda DNF
20 Valtteri Bottas Williams DNF
21 Romain Grosjean Haas DNF
22 Nico Hülkenberg Renault DNF

Mehr bei SPOX: Vettel überzeugt im letzten Singapur-Training | Rosberg zum zweiten Mal Vater | Motorendeal perfekt: McLaren-Honda trennen sich, Sainz zu Renault