Formel 1: Nach Problemen im Training: Vettel muss Ferrari-Chassis wechseln

Sebastian Vettel hat auf das durchwachsene Training am Freitag zum Großen Preis der USA reagiert: Vor dem Qualifying am Samstagabend wird das Chassis an seinem Ferrari ausgetauscht. Der Umbau muss bis zum abschließenden freien Training (18 Uhr im LIVETICKER ) abgeschlossen sein, sonst wird die Scuderia bestraft und Vettel müsste beim Rennen aus der Boxengasse starten.

Sebastian Vettel hat auf das durchwachsene Training am Freitag zum Großen Preis der USA reagiert: Vor dem Qualifying am Samstagabend wird das Chassis an seinem Ferrari ausgetauscht. Der Umbau muss bis zum abschließenden freien Training (18 Uhr im LIVETICKER) abgeschlossen sein, sonst wird die Scuderia bestraft und Vettel müsste beim Rennen aus der Boxengasse starten.

Vettel hatte am Freitag über das Fahrverhalten seines Ferrari geklagt, die Probleme aber noch heruntergespielt und nur "kleinere Sachen" an seinem Dienstwagen bemängelt. "Ich konnte nicht so viel fahren. Der Abstand von den Zeiten ist groß, aber da mache ich mir jetzt keinen Kopf", sagte er, nachdem er sich unter anderem einen Abflug ins Kiesbett geleistet hatte.

Vettels Ingenieure konnten später dann offenbar die Ursachen für das seltsame Handling nicht finden und entschlossen sich zum Chassis-Tausch. Der WM-Spitzenreiter Lewis Hamilton (Mercedes) präsentierte sich hingegen vor seinem möglichen Titelgewinn weiter in Topform.

Mehr bei SPOX: Alle Infos zum Großen Preis der USA | USA-GP: Hamilton mit Bestzeit bei Freitags-Training | Lewis Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"