Formel 1 plant Impfpflicht für alle Mitarbeiter

·Lesedauer: 1 Min.
Formel 1 plant Impfpflicht für alle Mitarbeiter
Formel 1 plant Impfpflicht für alle Mitarbeiter

In der Formel 1 könnte im kommenden Jahr eine Impfpflicht für alle Mitarbeiter im Fahrerlager gelten.

„Wir wissen, dass an einigen Orten, in einigen Ländern, bei einigen Events, über eine Impfpflicht gesprochen wird. Wir ziehen das in Erwägung, aber bislang ist noch nichts entschieden“, sagte FIA-Betriebsdirektor Bruno Famin, der für die COVID-Protokolle des Verbandes verantwortlich ist, beim Saisonfinale in Abu Dhabi gegenüber Motorsport-Total.com. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Formel 1)

Und weiter: „Es ist noch ein bisschen früh, darüber zu sprechen, was im kommenden Jahr sein wird. Denn noch vor drei Wochen haben wir alle gedacht, dass die Pandemie fast vorbei ist und 2022 wieder normal wird. Aber mit dieser neuen Variante in Europa nimmt die Pandemie wieder stark an Fahrt auf, und die Krankenhäuser füllen sich wieder. Jeden Tag stecken sich hunderttausende Menschen in Europa an. Wir müssen aufpassen.“ (DATEN: Die Fahrerwertung der Formel 1)

Formel 1 denkt über Impfpflicht nach

Mittlerweile ist die Idee sogar schon fortgeschrittener. Der Motorsport-Weltrat der FIA hat dem Vorschlag bereits zugestimmt. Das bestätigte Formel-1-Boss Stefano Domenicali gegenüber der italienischen Edition von Motorsport.com. (DATEN: Die Teamwertung der Formel 1)

„Dass wir eine Saison mit 22 Rennen hinbekommen haben, macht uns vorsichtig optimistisch, wie der Saisonbeginn 2022 aussehen wird, auch wenn Corona dann vielleicht noch präsent sein wird. Es ist aber kein Zufall, dass als eines der letzten Themen beim Motorsport-Weltrat beschlossen wurde, alle Mitarbeiter im Fahrerlager als Vorsichtsmaßnahme impfen zu lassen“, so der Italiener.

Alles zur Formel 1 auf SPORT1.de


Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.