Vettel und Schumacher brillieren - Ohrfeige für Mercedes

Vettel und Schumacher brillieren - Ohrfeige für Mercedes
Vettel und Schumacher brillieren - Ohrfeige für Mercedes

Sergio Pérez (Mexiko) geht als Favorit auf die Pole Position in das Qualifying (ab 22 Uhr im LIVETICKER) zum neuen Großen Preis von Miami.

Der Red-Bull-Pilot drehte im dritten freien Training auf der Strecke rund um das Hard-Rock-Stadium in 1:30,304 Minuten die schnellste Runde und verwies den WM-Führenden Charles Leclerc (+0,194) sowie Weltmeister Max Verstappen (+0,345/Red Bull) auf die Plätze zwei und drei.

Einen starken Eindruck hinterließen auch Ex-Weltmeister Sebastian Vettel (Heppenheim) und Haas-Pilot Mick Schumacher. Vettel war dabei im Aston Martin als Fünfter (+0,745) eine Tausendstelsekunde schneller als Schumacher auf Rang sechs.

F1 in Miami: Hamilton und Russell chancenlos

Mercedes konnte mit Platz 15 für Rekordchampion Lewis Hamilton und Rang 17 für George Russell den am Freitag gezeigten Aufwärtstrend nicht bestätigen.

Vor dem fünften Saisonrennen hat Leclerc in der WM-Wertung 27 Punkte Vorsprung auf Verstappen, der zuletzt in Imola gewann.

„Ich weiß nicht, wer an diesem Wochenende vorne sein wird“, sagte Leclerc, bislang sei es „immer sehr eng“ zugegangen gegen Verstappen. Er sei sich aber sicher, dass er „eine Chance“ auf den Sieg habe, wenn er keine Fehler mache.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.