Formel 1: Mercedes bei Verhandlungen mit Bottas nicht in Eile

Mercedes will sich bei einer möglichen Vertragsverlängerung mit dem Finnen Valtteri Bottas in der Formel 1 Zeit lassen.

Mercedes will sich bei einer möglichen Vertragsverlängerung mit dem Finnen Valtteri Bottas in der Formel 1 Zeit lassen.

"Der Markt wird ab 2019 sehr interessant und man muss vorausplanen", sagte Motorsportchef Toto Wolff am Rande des Rennens in Österreich, stellte aber auch klar: "Valtteri macht einen guten Job. Er ist unser Favorit, den wir sehr lange bei uns halten wollen."

Bottas kam vor der Saison als Ersatz für den zurückgetretenen Weltmeister Nico Rosberg zu den Silberpfeilen und feierte beim Großen Preis von Russland in Sotschi im April seinen ersten Sieg. Der Vertrag des 27-Jährigen läuft am Saisonende aus. "Wenn die Zeit reif ist, setzen wir uns zusammen. Sorgen mache ich mir nicht", sagte Bottas in Spielberg.

Vor dem neunten Saisonlauf am Sonntag (14.00 Uhr im LIVETICKER) liegt Bottas in der WM-Wertung mit 111 Punkten hinter seinem Teamkollegen Lewis Hamilton (139/Großbritannien) und dem führenden Ferrari-Star Sebastian Vettel (153/Heppenheim) auf dem dritten Rang.

Mehr bei SPOX: Medien: Ferrari trennt sich von Motorenchef | Vettel und Hamilton begraben Kriegsbeil: "Keine Spannung zwischen uns" | Wehrlein für Sauber-Verbleib offen