Formel 1: McLaren auch 2018 mit Vandoorne

SID
Formel 1: McLaren auch 2018 mit Vandoorne

Der Traditions-Rennstall McLaren-Honda setzt auch in der Formel-1-Saison 2018 auf den Belgier Stoffel Vandoorne. Das bestätigten die Engländer am Mittwoch vor dem Heim-Grand-Prix des 25-Jährigen in Spa. Vandoorne fährt momentan seine Rookie-Saison als Stammfahrer in der Königsklasse und ist Teamkollege des früheren Weltmeisters Fernando Alonso (36).
"Ich bin froh, dass dies jetzt auch offiziell verkündet wurde", sagte Vandoorne: "Damit kann ich mich im weiteren Verlauf meiner ersten Saison voll auf den Job konzentrieren." McLaren habe stets den Plan verfolgt, "dass Stoffel mehrere Jahre für uns fährt", sagte Renndirektor Eric Boullier: "Dieser Plan hat sich nicht geändert. Wie alle Rookies hat er in seiner ersten Saisonhälfte viel lernen müssen, aber wir haben großes Vertrauen in ihn, er wird besser und besser."
Vandoorne holte im letzten Rennen vor der Sommerpause in Ungarn seinen ersten WM-Punkt der Saison und hat bislang auch mit dem unzuverlässigen Honda-Antrieb zu kämpfen. Seinem Teamkollegen ist er bislang deutlich unterlegen.
Der Verbleib von Alonso (10 Punkte) in der kommenden Saison ist indes weiterhin unsicher. Der Spanier hatte zuletzt schon angedeutet, dass für eine positive Entscheidung die Aussicht auf ein siegfähiges Auto bei McLaren notwendig sei. Hoffnungen auf eine derartige Steigerung darf sich der Rennstall, momentan Vorletzter der Team-WM, nach jetzigem Stand allerdings kaum machen.