Formel 1 geht auf Netflix in die dritte Staffel

SID
·Lesedauer: 1 Min.

Die Formel 1 wirbt auch in diesem Jahr auf Netflix um junge Fans - und erzählt ihre turbulente Corona-Saison 2020 nach: Die Dokumentation "Drive to Survive" geht in die dritte Staffel, das teilten die Königsklasse und die Video-on-Demand-Plattform am Freitag mit. Die zehnteilige Serie ist ab dem 19. März verfügbar, kurz vor dem Start der neuen Saison in Bahrain (28. März).

Vom höchst kurzfristig abgesagten Auftakt in Australien über die Not-Rennen an ungewöhnlichen Orten bis zum siebten Titel für den neuen Rekord-Weltmeister Lewis Hamilton - Staffel drei wird die ungewöhnlichen Ereignisse des vergangenen Jahres zusammenfassen.

Schon die erste und zweite Reihe der Serie boten weniger lineare Nacherzählungen der Grands Prix, vielmehr zeigte Drive to Survive die Geschichten hinter den Ergebnissen, begleitete Fahrer, Vertreter der Rennställe und ihre Angehörigen.

Produziert wird die Serie auf Initiative des US-Unternehmens Liberty Media, das seit 2017 die Rechte an der Formel 1 hält. Früh hatten die neuen Macher das Fehlen junger Fans als ein Hauptproblem erkannt und benannt.