Formel-1-Fahrer Hamilton sorgt mit blauem Kilt vor Rennen in Istanbul für Aufsehen

·Lesedauer: 1 Min.

Der siebenfache Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton hat mit einem auffälligen blauen Kilt seinen Status als Mode-Ikone untermauert. 

Lewis Hamilton im blauen Kilt (AFP/Ozan KOSE)
Lewis Hamilton im blauen Kilt (AFP/Ozan KOSE)

Mit dem Outfit könne er sich von der Last des Drucks befreien, der auf ihm liege, sagte der modebewusste Rennfahrer am Donnerstag bei der Pressekonferenz vor dem Großen Preis der Türkei an diesem Wochenende. "Ich liebe es, wenn ich mich vom Sport abgrenzen kann", fügte der Brite hinzu.

Hamilton räumte ein, dass es "ziemlich gewagt" sei, im Fahrerlager einen Kilt zu tragen. Aber er liebe die Modeszene, weil "ich mich selbst ausdrücken kann". Nach seinem 100. Sieg beim Großen Preis von Russland vor zwei Wochen hatte Hamilton nach eigenen Angaben "Dampf abgelassen", indem er Modeschauen in Paris besuchte.

ISTANBUL, TURKEY - OCTOBER 07: Lewis Hamilton of Great Britain and Mercedes GP walks in the Paddock during previews ahead of the F1 Grand Prix of Turkey at Intercity Istanbul Park on October 07, 2021 in Istanbul, Turkey. (Photo by Mark Thompson/Getty Images)
Lewis Hamilton in der Türkei (Bild: Getty Images)

"Wenn man zum Beispiel auf einer Modewoche ist, ist man von Menschen aus allen möglichen Schichten umgeben, die sich auf unterschiedliche Weise ausdrücken", sagte Hamilton auf dem Istanbul Park Circuit. Im September war er Gastgeber einer Runde von jungen schwarzen Designern bei der Met Gala in New York. Der 36-Jährige ist bekannt für sein soziales Engagement und seine politischen Meinungsäußerungen.

Das Titelrennen in der Formel 1 ist in diesem Jahr so spannend wie lange nicht. Der Mercedes-Fahrer führt derzeit nur zwei Punkte vor Max Verstappen vom Rennstall Red Bull. Das letzte Rennen der Saison findet im Dezember statt.

 mkü/yb

VIDEO: Hamilton vs. Verstappen: Surer über Favoriten und "Crash-Potenzial"

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.