Formel 1: Brawn über WM-Kampf: "Duell der Legenden"

Formel-1-Boss Ross Brawn ist hocherfreut über den spannenden WM-Kampf zwischen Sebastian Vettel und Lewis Hamilton. Er fühlt sich an vergangene Zeiten erinnert.

Formel-1-Boss Ross Brawn ist hocherfreut über den spannenden WM-Kampf zwischen Sebastian Vettel und Lewis Hamilton. Er fühlt sich an vergangene Zeiten erinnert.

"Die Formel 1 hat ihr Legenden-Duell wieder", sagte Brawn gegenüber der SportBild: "Damals elektrisierten die Zweikämpfe von Michael Schumacher und Mika Häkkinen die Massen. Heute sind es Sebastian Vettel und Lewis Hamilton."

Die Parallelen sind dabei nicht von der Hand zu weisen. Wie schon um die Jahrtausendwende kämpft ein Deutscher im Ferrari gegen einen eigentlich überlegenen Mercedes. Nach der Dominanz der Silberpfeile in den vergangenen Jahren ist es in der Saison 2017 ein Duell auf Augenhöhe.

Vettel träumt von Titel in Rot

Vettel träumt dabei bereits vom Titel: "Ich stelle mir vor, dass einer meiner schönsten Tage der sein wird, wenn ich in Rot den Titel gewinnen werde. Das Ziel ist Ferrari dahin zurückzubringen, wo es mit Michael Schumacher schon einmal war." Vor dem Heimrennen in Monza (alle Sessions im LIVETICKER) hat Vettel sieben Zähler Vorsprung auf Hamilton.

Sollten Mercedes und Ferrari auch in den kommenden Jahren auf Augenhöhe liegen, dürfen sich die Fans wohl auf weitere Duelle zwischen Hamilton und Vettel einstellen. Laut der SportBild will Hamilton seinen Vertrag bei den Silberpfeilen bis 2021 verlängern.

Mehr bei SPOX: Alle Infos zum Italien-GP in Monza | Driver-Ranking Belgien: Der Schuminator | Alle Infos zum Grand Prix von Belgien