Formel 1: Alle Infos zum Großbritannien-GP der Formel 1

Der Grand Prix von Großbritannien wird wie immer auf dem Silverstone Circuit ausgetragen, der Austragungsstätte des ersten Formel-1-Rennens aus dem Jahr 1950. Hier findest Du alle Infos zum Grand Prix in Silverstone - inklusive Rennergebnis, Startaufstellung, Zeitplan, TV-Übertragungen, Livestreams, Streckeninformationen und Rennergebnis von 2016.

Der Grand Prix von Großbritannien wird wie immer auf dem Silverstone Circuit ausgetragen, der Austragungsstätte des ersten Formel-1-Rennens aus dem Jahr 1950. Hier findest Du alle Infos zum Grand Prix in Silverstone - inklusive Rennergebnis, Startaufstellung, Zeitplan, TV-Übertragungen, Livestreams, Streckeninformationen und Rennergebnis von 2016.

Ergebnis des Großbritannien-GP: So lief das Rennen in Silverstone

Lewis Hamilton gewann zum fünften Mal sein Heimrennen auf dem Silverstone Circuit. Sebastian Vettel und Kimi Räikkönen wurden im Ferrari von zwei späten Reifenschäden zurückgeworfen. Hier geht's zur ausführlichen Analyse.

Platz Fahrer Team Zeit
1 Lewis Hamilton Mercedes 1:21:27,430
2 Valtteri Bottas Mercedes +0:14,063
3 Kimi Räikkönen Ferrari +0:36,570
4 Max Verstappen Red Bull +0:52,125
5 Daniel Ricciardo Red Bull +1:05,955
6 Nico Hülkenberg Renault +1:08,109
7 Sebastian Vettel Ferrari +1:33,989
8 Esteban Ocon Force India + 1 Runde
9 Sergio Perez Force India + 1 Runde
10 Felipe Massa Williams + 1 Runde
11 Stoffel Vandoorne McLaren-Honda + 1 Runde
12 Kevin Magnussen Haas + 1 Runde
13 Romain Grosjean Haas + 1 Runde
14 Marcus Ericsson Sauber + 1 Runde
15 Daniil Kvyat Toro Rosso + 1 Runde
16 Lance Stroll Williams + 1 Runde
17 Pascal Wehrlein Sauber + 1 Runde
18 Fernando Alonso McLaren-Honda DNF
19 Carlos Sainz Jr. Toro Rosso DNF
20 Jolyon Palmer Renault DNS

Qualifying zum Großbritannien-GP in Silverstone

Lewis Hamilton fuhr zum fünften Mal in seiner Karriere auf die Pole Position in Silverstone. Sebastian Vettel musste sich mit dem dritten Platz begnügen. Hier geht's zur ausführlichen News.

Platz Fahrer Team Rundenzeit
1 Lewis Hamilton Mercedes 1:26,600
2 Kimi Räikkönen Ferrari +0,547
3 Sebastian Vettel Ferrari +0,756
4 Valtteri Bottas Mercedes +0,776
5 Max Verstappen Red Bull +1,530
6 Nico Hülkenberg Renault +2,256
7 Sergio Perez Force India +2,302
8 Esteban Ocon Force India +2,474
9 Stoffel Vandoorne McLaren-Honda +2,818
10 Romain Grosjean Haas +2,949
11 Jolyon Palmer Renault 1:30,193
12 Daniil Kvyat Toro Rosso +0,162
13 Fernando Alonso McLaren-Honda +0,407
14 Carlos Sainz Jr. Toro Rosso +1,175
15 Felipe Massa Williams +1,289
16 Felipe Stroll Williams 1:42,573
17 Kevin Magnussen Haas +0,004
18 Pascal Wehrlein Sauber +0,020
19 Marcus Ericsson Sauber +0,060
20 Daniel Ricciardo Red Bull +0,393

1. und 2. Freies Training in Silverstone

Am ersten Trainingstag dominieren die Silberpfeile das Geschehen, während Sebastian Vettel sich mit dem vierten Rang begnügen muss. Sein Teamkollege Kimi Räikönnen schob sich noch zwischen ihn und die Mercedes-Fahrer.

Ganz vorne war Valtteri Bottas hauchdünn schneller als Lewis Hamilton. Der Dritte in der WM-Werung unterschreicht damit sein starkes Auftreten vom Österreich GP. Hier geht's zur ausführlichen News.

Sebastian Vettel testet neuen Cockpitschutz

Sebastian Vettel hatte im ersten Freien Training in Silverstone eine neue Art Cockpitschutz getestet.

Im Rennen soll es aber vorerst nicht zum Einsatz kommen. Hier geht's zur ausführlichen News.

Wann findet der Großbritannien-GP statt?

Der Große Preis von Großbritannien findet vom 14. Juli bis zum 16. Juli 2017 statt. Er stellt das zehnte Saisonrennen der diesjährigen Formel-1-Saison dar. Dabei werden drei Freie Trainings veranstaltet, zwei davon am ersten Tag mit jeweils 90 Minuten. Das dritte Training findet am 15. Juli statt und dauert nur eine Stunde.

Am gleichen Tag findet noch das Qualifying statt. Darin wird ermittelt, von welcher Position die Rennfahrer in das Rennen starten.

Startzeit: Die Sessions im Überblick

Session Datum Uhrzeit (MESZ) Uhrzeit (Lokal)
1. Freies Training Fr., 14. Juli 10.00 - 11.30 Uhr 09.00 Uhr - 10.30 Uhr
2. Freies Training Fr., 14. Juli 14.00 - 15.30 Uhr 13.00 Uhr - 14.30 Uhr
3. Freies Training Sa., 15. Juli 11.00 - 12.00 Uhr 10.00 Uhr - 11.00 Uhr
Qualifying Sa., 15. Juli 14.00 Uhr 13.00 Uhr
Rennen So., 16. Juli 14.00 Uhr 13.00 Uhr

Wo kann ich den Großbritannien-GP 2017 live im TV sehen?

Der Pay-TV-Sender Sky überträgt alle Sessions des Wochenendes live und ist sowohl in Deutschland als auch in Österreich und der Schweiz empfangbar. Im Free-TV zeigt RTL das Qualifying und das Rennen live sowie eine Zusammenfassung des 3. Freien Trainings. Das 2. Freie Training ist beim Nachbar-Sender NTV live zu sehen.

Eine Wiederholung der einzelnen Sessions zeigt Sky unter anderem direkt im Anschluss an die Live-Übertragungen.

In Österreich ist darüber hinaus das ORF für die Formel 1 zuständig. ORF1 zeigt das 2. Freie Training sowie die Qualifikation und das Rennen live. In der Schweiz kann man auf SRF Info zurückgreifen, um das Rennen zu verfolgen.

Wo kann ich den Großbritannien-GP 2017 online im Livestream sehen?

Im Internet zeigt Sky mit seinem Online-Ableger SkyGo alle Sessions live. SkyGo ist für alle Sky-Kunden kostenlos und sogar per Android-App oder iPhone/iPad-App nutzbar.

Für die kostenlose Live-Übertragung von Qualifying und Rennen kann man des Weiteren auf TV Now zurückgreifen. Auch hier gibt es eine Android-App wie auch eine iPhone-/iPad-App. In Österreich liefert die ORF-TV-Thek das TV-Programm im kostenlosen Livestream.

Wo kann ich den Großbritannien-GP im LIVETICKER verfolgen?

Eine Alternative zum Livestream stellen die Liveticker im Internet dar. Auch SPOX bietet einen LIVETICKER zu allen Trainingseinheiten, dem Qualifying und dem Rennen an.

Silverstone Circuit: Die Strecke des Großbritannien-GP

Der Silverstone Circuit liegt auf einem ehemaligen Flugplatz der Royal Air Force, den diese Zweiten Weltkriegs nutzte. Kurz nach dem Krieg wurde das Gelände zur Rennbahn umfunktioniert. Am 13. Mai 1950 feierte schließlich Giuseppe Farina in einem Alfa Romeo 158 den ersten Sieg der Formel 1 in Silverstone.

Die Strecke misst insgesamt 5,891 Meter, die Fahrer müssen 52 Runden absolvieren. Die Strecke stellt dank zahlreicher schneller Kurven vor allem die Reifen auf die Probe. Die bekannteste Kurvenkombination ist wohl die Kombination namens Beckets. Dazu gibt es einige lange Geraden, in denen die Profis Topspeed aufnehmen können.

Der Streckenrekord liegt bei 1:33,401 Minuten und wurde 2013 von Mark Webber im Red-Bull-Renault aufgestellt.

Wie ist das Wetter beim Großbritannien-GP 2017?

Eine der größten Schwierigkeiten beim Silverstone Circuit ist das Wetter. Dieses Jahr könnten die Fahrer aber Glück haben. Den Vorhersagen zufolge erwarten die Teilnehmer Temperaturen um die 19 Grad Celsius. Die Niederschlagswahrscheinlichkeit beläuft sich bislang noch zwischen 20 und 60 Prozent.

Silverstone-Sieger 2016: Ergebnis des Großbritannien-GP im Vorjahr

Position Fahrer Fahrzeug Zeit
1 Lewis Hamilton Mercedes 1:34:55,831
2 Max Verstappen Red Bull Racing Tag Heuer +8,520s
3 Nico Rosberg Mercedes +16,911s
4 Daniel Ricciardo Red Bull Racing Tag Heuer +26,211s
5 Kimi Räikkönen Ferrari +69,743s
6 Sergio Perez Force India Mercedes +76,941s
7 Nico Hulkenberg Force India Mercedes +77,712s
8 Carlos Sainz Toro Rosso Ferrari +85,858s
9 Sebastian Vettel Ferrari +91,654s
10 Daniil Kvyat Toro Rosso Ferrari +92,600s