"Bin eine fluide Person": Demi Lovatos überraschendes Comeback als Frau

"Ich bin eine fluide Person, wenn es um mein Geschlecht, meine Sexualität, meine Musik und meine Kreativität geht." 
Demi Lovato definiert sich neu. (Bild: 2022 Getty Images/Jamie McCarthy)
"Ich bin eine fluide Person, wenn es um mein Geschlecht, meine Sexualität, meine Musik und meine Kreativität geht." Demi Lovato definiert sich neu. (Bild: 2022 Getty Images/Jamie McCarthy)

Innerhalb eines Jahres überrascht das Multitalent Demi Lovato gleich mit zwei Persönlichkeitswandel. Sie revidiert ihr non-binäres Outing und kehrt zu den weiblichen Pronomen sie/ihr zurück. Was steckt hinter dieser Entscheidung?

Scheint sich Sängerin Demi Lovato nach einer Essstörung, einem Liebesaus und einer gescheiterten Drogenabstinenz nun auch einer Identitätskrise stellen zu müssen? Das Gefühl, keiner der beiden Geschlechterrollen zu entsprechen, offenbarte die heute 29-Jährige bereits vergangenes Jahr gegenüber der Öffentlichkeit. Weder nur rein männliche noch nur rein weibliche Attribute hätten Lovato als Person beschreiben können, ließ sie wissen. Dass sie sich einfach "als Mensch gefühlt hat", spiegelte sich in ihrem Outing wider, "nicht-binär" zu sein. Überraschenderweise kehrt der Disney-Star nun jedoch zu den ursprünglichen Pronomen zurück. Gegenüber dem "Spout Podcast" erklärt sich Lovato nach ihrem dritten Entzug folgendermaßen: "Momentan fühle ich mich femininer und deswegen habe ich sie/ihr wieder angenommen." Ob es bei einer Momentaufnahme oder einer Lebensentscheidung bleibt, weiß nur die Sängerin selbst.

Heute steht sie jedoch dazu, "eine fließende Persönlichkeit" in einer zunehmend toleranten Gesellschaft zu sein. Sie zeigt, dass sich die Geschlechtsidentität unabhängig vom sowohl körperlichen Geschlecht als auch vom Geschlechtsausdruck etablieren kann. "Ich nehme mein Leben wie es ist. Ich denke, was wichtig ist, ist, dass niemand perfekt ist." Diese Offenheit zeigt sich hin und wieder in extravagenten Outfits, ausdrucksstarkem Make-up oder einer farbenfrohen Frisur. Auch mithilfe ihrer Musik verleiht sie ihren Gefühlen Ausdruck: Das Album "HOLY FVCK" soll am Freitag, 19. August, erscheinen und vereint Pop mit Rock. "Ich bin eine fluide Person, wenn es um mein Geschlecht, meine Sexualität, meine Musik und meine Kreativität geht."

"Ich denke, was wichtig ist, ist, dass niemand perfekt ist", sagt Demi Lovato. (Bild: 2022 Getty Images/Amy Sussman)
"Ich denke, was wichtig ist, ist, dass niemand perfekt ist", sagt Demi Lovato. (Bild: 2022 Getty Images/Amy Sussman)
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.