Florian Thauvin über Nizza-Stürmer Mario Balotelli: "In Marseille warten wir auf ihn"

Im Juni endet Mario Balotellis Vertrag bei der OGC Nizza, ein Wechsel innerhalb Frankreichs ist dabei eine Möglichkeit, die Florian Thauvin gefiele.

Mittelfeldstar Florian Thauvin gefällt die Vorstellung, gemeinsam mit Mario Balotelli für Olympique Marseille aufzulaufen. Dieser wird die OGC Nizza im Sommer voraussichtlich verlassen und war zuletzt auch mit einem Wechsel innerhalb der französischen Ligue 1 in Verbindung gebracht worden.

Das Länderspiel zwischen Frankreich und Italien (3:1) hat Thauvin nach eigenen Angaben genutzt, um Balotelli von einem Wechsel nach Marseille zu überzeugen: "Ich habe während der Pause gegen Italien für einige Sekunden mit ihm gesprochen", sagte der 25-Jährige über ihre Begegnung.

Thauvin: "Balotelli einer der besten Stürmer der Welt"

Sollte sich der Stürmer, dessen Vertrag Ende Juni endet, tatsächlich für einen Abschied entscheiden, würde ihn Thauvin mit offenen Armen empfangen: "Natürlich wäre es ein Vergnügen, wenn Mario Balotelli zu uns nach Marseille wechseln würde. Er ist ein wirklich toller Stürmer."

In Frankreich hat der 27-Jährige zu seiner einstigen Stärke gefunden, nach zwei Jahren in der Ligue 1 stehen 33 Tore auf seinem Konto. "In einer guten Form ist Balotelli für mich einer der besten Stürmer der Welt", kann Thauvin nachvollziehen, wieso Balotelli als Wunschspieler seines Trainers Rudi Garcia gilt: "Natürlich wäre es eine Freunde, ihn bei Marseille zu haben, und wir warten auf ihn."