Flitterwochen adé: Dwayne Johnson springt im TV für seinen Kumpel ein

teleschau
1 / 2

Flitterwochen adé: Dwayne Johnson springt im TV für seinen Kumpel ein

Ehrensache für Dwayne Johnson: Weil sein Freund Kevin Hart aufgrund einer Verletzung einen Talkshow-Termin canceln musste, sprang der US-Megastar kurzerhand für seinen Kollegen ein. Das freute vor allem die Moderatorin Kelly Clarkson!

Das ist wahre Freundschaft: Dwayne Johnson sprang kürzlich in der ersten Folge der US-Talkshow von Sängerin Kelly Clarkson für seinen Kumpel Kevin Hart ein - und das obwohl Johnson derzeit eigentlich gemeinsam mit seiner Frau Lauren Hashian in den Flitterwochen weilt!

Kevin Hart hatte sich am vergangenen Wochenende bei einem Autounfall schwer am Rücken verletzt. Momentan befindet sich der Comedian und Schauspieler noch in ärztlicher Behandlung wie seine Frau Eniko Parrish gegenüber dem Promiportal "TMZ" erklärte. Johnson vertrat seinen lädierten Kollegen und Freund dann bei der Premiere der "The Kelly Clarkson Show" - sehr zur Freude der Moderatorin. Clarkson scherzte bei Johnsons Ankündigung in der Sendung: "Seine Frau hasst mich!"

Auf Twitter erklärte "The Rock" sein Einspringen wie folgt: "Wenn mein Sohn Kevin Hart mit einer Verletzung flachliegt, springt sein Big Daddy ein." Die beiden Stars arbeiteten bereits gemeinsam an Comedy-Hits wie "Jumanji: Willkommen im Dschungel" und "Central Intelligence" - legendär sind zudem ihre öffentlichen Frotzeleien, bei denen sich der Ex-Wrestler Johnson immer wieder über die geringe Körpergröße seines Freundes lustig macht.

Dass der 47-jährige Megastar, der aktuell Erfolge mit "Fast & Furious: Hobbs & Shaw" im Kino feiert, überhaupt seine Flitterwochen abbrechen durfte, hat er übrigens seiner Frau zu verdanken: "Lauren hat mir die Erlaubnis erteilt, weil sie Kelly liebt" twitterte Johnson augenzwinkernd.