Fixer Transfer von Deulofeu zu Milan bereitet Probleme

Um auf den Spanier zählen zu können, muss sich Milan gedulden. Erst wenn andere Vereine eine Entscheidung getroffen haben, kann man weitersehen.

Der AC Mailand würde sich gerne über die Leihe hinaus die Dienste von Gerard Deulofeu sichern. Wie sein Berater nun verkündete, ist ein Verbleib des Rechtsaußen in der Serie A derzeit jedoch unwahrscheinlich.

"Ich kann nicht viel über Deulofeu sagen. Everton und Barcelona haben das Sagen, diese beiden Vereine werden über ihn entscheiden", sagte Gines Carvajal bei TMW. Beiden Seiten bleibt daher nur, die weiteren Entwicklungen zu verfolgen: "Milan könnte eine Option sein, aber es wird sehr schwer."

Bisher ist Everton für Deulofeu verantwortlich, der FC Barcelona kann seinen ehemaligen Spieler allerdings jederzeit erneut unter Vertrag nehmen und soll sich aktuell mit dem Ziehen dieser Option befassen. Nur wenn sich Barcelona gegen einen Transfer des Spaniers entscheidet, hat Milan eine Chance, ihn unter Vertrag zu nehmen.

Der 23-Jährige verbrachte die Rückrunde der abgelaufenen Saison auf Leihbasis in Italien, nachdem Everton in Person von Ronald Koeman zuvor nicht auf ihn gesetzt hatte. Mit Spanien bestreitet Deulofeu derzeit die U21-EM in Polen und steht nach dem Sieg über Portugal am Dienstag (3:1) bereits mit einem Bein im Halbfinale.