Fix! Mainz holt Frankreichs U21-Kapitän

Abdou Diallo wechselt zum 1. FSV Mainz 05

Der 1. FSV Mainz 05 hat Innenverteidiger Abdou Diallo vom französischen Meister AS Monaco verpflichtet.

Der Kapitän der französischen U21-Nationalmannschaft unterschrieb bei den Rheinhessen einen Fünfjahresvertrag bis 2022, teilte der Klub am Freitag mit.


"Über Jean-Philippe Gbamin und Gaetan Bussmann habe ich auch nur Gutes über Mainz 05 gehört, und mein erster Eindruck bestätigt das total", sagte Diallo: "Die Bundesliga ist eine der Top-Ligen der Welt, und ich kann es gar nicht erwarten, hier in Mainz auf dem Platz zu stehen."

Der Linksfuß mit senegalesischen Wurzeln hatte für die Monegassen in der vergangenen Saison fünf Spiele in der Ligue 1 sowie eine Partie in der Champions League beim 0:3 in der Gruppenphase bei Bayer Leverkusen absolviert.

"Abdou Diallo ist ein kopfballstarker Spieler und intelligenter Zweikämpfer. Er verfügt über eine hohe Grundschnelligkeit sowie über eine gute Qualität im Spielaufbau und ist in der Defensive variabel einsetzbar", sagte der Mainzer Sportvorstand Rouven Schröder: "Darüber hinaus ist er ein sehr zielstrebiger junger Mann mit gutem Charakter."