Fix! Aue schnappt sich Bayern-Talent - mit Kaufoption

·Lesedauer: 1 Min.
Fix! Aue schnappt sich Bayern-Talent -  mit Kaufoption
Fix! Aue schnappt sich Bayern-Talent - mit Kaufoption

Erzgebirge Aue hat Stürmer Nicolas-Gerrit Kühn für die kommende Saison auf Leihbasis verpflichtet (SPORT1 berichtete).

Der 21-Jährige kommt von der 2. Mannschaft von Rekordmeister FC Bayern Münche, die vergangene Saison aus der Dritten Liga abgestiegen war.

In Aue erhält Kühn einen bis 30. Juni 2022 gültigen Vertrag, der eine Kaufoption enthält.

Das gab der Verein am Dienstag bekannt. Ausgebildet wurde Kühn unter anderem in den Nachwuchsabteilungen von Hannover 96, RB Leipzig und Ajax Amsterdam.

Der SPORT1 Podcast "Meine Bayern-Woche" auf podcast.sport1.de, in der SPORT1 App und bei allen gängigen Streaming-Plattformen wie Spotify, Apple Podcasts, Google Podcasts, Amazon Music, Deezer und Podigee

Aue-Boss überzeugt von Bayern-Talent Kühn

Aue-Boss Helge Leonhardt hatte bei SPORT1 bereits erklärt, dass er große Stücke auf den Stürmer hält: "Wir trauen ihm zu, dass er sich in Aue zu einem starken Spieler in der zweiten Liga entwickeln kann."

Das Topspiel der 2. Bundesliga ab der Saison 2021/22 am Samstagabend um 20.30 Uhr LIVE im TV auf SPORT1

Offensivspieler Kühn war im Sommer 2020 fest von Ajax Amsterdam nach München gewechselt. Zuvor hatte der Gewinner der Fritz-Walter-Medaille in Gold 2019 schon ein halbes Jahr auf Leihbasis bei den Bayern in der 3. Liga gespielt.

In der abgelaufenen Spielzeit absolvierte Kühn 21 Spiele für die Bayern-Amateure und erzielte vier Tore.

-----
Mit Sport-Informations-Dienst (SID)

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.