First Graphene Limited unterzeichnet Kooperationsvereinbarung für HDPE-Produktverbesserung

·Lesedauer: 3 Min.

DGAP-News: First Graphene Limited / Schlagwort(e): Absichtserklärung/Kooperation
10.11.2021 / 06:57
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


First Graphene Limited (ASX:FGR; "First Graphene" oder "das Unternehmen") gibt bekannt, dass das Unternehmen eine Kooperationsvereinbarung mit DSP (M) Sdn Bhd (DSP), einem Spezialisten für die Extrusion von Platten aus Polyethylen hoher Dichte (HDPE, High Density Polyethylene), geschlossen hat.


Die wichtigsten Punkte
 

- Unterzeichnung einer Kooperationsvereinbarung mit einem malaysischen HDPE-Hersteller zur Entwicklung einer neuen Produktlinie von mit PureGRAPH(R) verbesserten HDPE-Platten und Schweißdrähten.
 

- Neues HDPE PureGRAPH(R) Masterbatch-Produkt wurde in Zusammenarbeit mit Hubron International Ltd speziell für extrudierte Platten entwickelt.
 

- Kundenorientiertes Projekt mit geplanten Anwendungen in HDPE-Wasserfahrzeugen und im Bergbau.

 

Die Zusammenarbeit konzentriert sich auf die Entwicklung von mit PureGRAPH(R) verbesserten HDPE-Platten und Schweißdrähten, um die Haltbarkeit, die Abriebfestigkeit und die Feuerbeständigkeit von HDPE-Komponenten zu erhöhen. Das Kooperationsabkommen hat eine Laufzeit von einem Jahr mit der Möglichkeit einer Verlängerung am Ende der Laufzeit. Jede Partei wird auf eigene Kosten wissenschaftliches und industrielles Wissen einbringen, wobei First Graphene Zugang zu seiner PureGRAPH(R)-Produktpalette gewährt. Zum jetzigen Zeitpunkt gibt es keine weiteren wesentlichen Bedingungen der Vereinbarung oder eine Bewertung der wirtschaftlichen Auswirkungen.

First Graphene arbeitet eng mit dem in Großbritannien ansässigen Compounder Hubron International Ltd, einem spezialisierten Masterbatch-Formulierer, an der Entwicklung eines neuen Masterbatch zusammen, das speziell auf die HDPE-Qualität zugeschnitten ist, die im Plattenextrusionsverfahren verwendet wird.

Nach der Evaluierung werden die mit PureGRAPH(R) verbesserten HDPE-Folien-/Schweißdrähte als neue Produktlinie eingeführt, die sowohl von DSP als auch von First Graphene vermarktet wird.

Die Zusammenarbeit ist eine Antwort auf verschiedene Herausforderungen, die von Endanwendern und Verarbeitern gemeldet wurden, darunter bekannte Leistungsprobleme aufgrund von Einschränkungen hinsichtlich der herkömmlichen Eigenschaften der HDPE-Materialien.

HDPE kann als alternatives Fertigungsmaterial in einer Reihe von Anwendungen eingesetzt werden und bietet einzigartige Vorteile wie hohe Schlagzähigkeit, Korrosionsbeständigkeit, Antifouling-Eigenschaften und einen geringeren Kohlenstoff-Fußabdruck.

Das mit PureGRAPH verbesserte HDPE zielt darauf ab, die Zugdehnungs- und Biegeeigenschaften des Materials zu verbessern, sodass Teile mit höherer Haltbarkeit oder geringerem Gewicht hergestellt werden können, die mit herkömmlichen Materialien konkurrieren können.

Extrudierte HDPE-Folien und -Platten machen etwa ein Drittel des weltweiten HDPE-Marktes aus, der im Jahr 2020 einen Wert von 70,7 Milliarden USD1 erreichte.

1https://www.expertmarketresearch.com/reports/high-density-polyethylene-hdpe-market


Michael Bell, Managing Director und Chief Executive Officer von First Graphene, sagte: "First Graphene hat bereits eine Reihe von Kunden und potenzieller Neukunden, die die neuen, mit PureGRAPH(R) verbesserten HDPE-Materialien testen wollen, unter anderem bei der Herstellung von Wasserfahrzeugen im Verteidigungs- und Nichtverteidigungsbereich sowie bei Verschleißauskleidungen im Bergbau. Dies ist ein weiteres Beispiel dafür, wie First Graphene und seine Partner bekannte Probleme in der Großindustrie erkennen und Lösungen dafür entwickeln."

 

Über First Graphene Ltd. (ASX: FGR)

First Graphene Ltd. ist ein führender Anbieter von Hochleistungs-Graphenprodukten. Das Unternehmen besitzt eine robuste Produktionsplattform, die auf der unternehmenseigenen Belieferung mit sehr reinen Rohmaterialien und einer etablierten Produktionskapazität von 100 Tonnen Graphen pro Jahr basiert. Kommerzielle Anwendungen werden jetzt in Verbundwerkstoffen, Elastomere, im Brandschutz, im Baugewerbe und in der Energiespeicherung avanciert.

First Graphene Ltd. ist in Australien börsennotiert (ASX: FGR) und ihr primärer Produktionsstandort befindet sich in Henderson in der Nähe von Perth, Western Australia. Das Unternehmen ist im Vereinigten Königreich als First Graphene (UK) Ltd. in das Handelsregister eingetragen und ein Tier-1-Partner im Graphene Engineering Innovation Centre (GEIC) in Manchester, Vereinigtes Königreich.


PureGRAPH(R)-Produktpalette

PureGRAPH(R)- Graphenpulver und PureGRAPH(R) AQUA-Pasten in lateralen Plättchengrößen von 50 µm, 20 µm, 10 µm und 5 µm sowie die PureGRAPH(R) MB-LDPE 20-30 und
PureGRAPH(R) MB-EVA Masterbatches für Thermoplaste und PureGRAPH(R) MB-EVA Bitumen sind in großen Mengen erhältlich. Die Produkte sind leistungsstarke Additive, die sich durch hohe Qualität und einfache Handhabung auszeichnen.
 

Über DSP

Seit den bescheidenen Anfängen im Jahr 1985, als DSP moderne Spielgeräte in Malaysia einführte, hat sich das Unternehmen zu einem der weltweit führenden Extrusionsunternehmen für PE-Platten entwickelt. Mit seinen hauseigenen Produktionsanlagen, einschließlich Plattenextrusion, Stahlfertigung, CNC-Routing und 4.700 m² Lagerfläche, ist DSP der umfassendste Hersteller von HDPE-Extrusionsprodukten (High Density Polyethylene) in Malaysia und bietet Lösungen aus einer Hand, einschließlich Design, Beratung, Fertigung, Installation und Wartung. DSP exportiert HDPE-Platten in die ganze Welt, unter anderem nach Deutschland, in die Niederlande, nach Frankreich, in die Türkei, nach Italien, Australien, Korea, Japan, in die USA, nach Indonesien, Vietnam, Saudi-Arabien, Thailand und Neuseeland.


Über Hubron

Hubron International ist einer der weltweit führenden Anbieter von schwarzem Masterbatch. Über 85 Prozent der Masterbatch-Produktion werden über ein weltweites Netz von Vertriebspartnern exportiert. Hubron wurde 1934 gegründet und verbessert seit über 85 Jahren Polymere durch Compoundierung mit Ruß. Im Jahr 1972 begann Hubron mit der Herstellung von Ruß-Masterbatches für thermoplastische Kunststoffe. Seitdem bedient das Unternehmen die Anforderungen von Branchen wie der Folien-, Platten-, Rohr-, Kabel- und Faserextrusion, der Formgebung und der technischen Compoundierung in der ganzen Welt. Das Unternehmen konzentriert sich auf die Bereitstellung von schwarzem Masterbatch als Kerngeschäft, wobei der Schwerpunkt eindeutig auf dem technischen Input und der Beratung bei der richtigen Produktauswahl liegt. Im Jahr 2010 erwarb Hubron Whitaker Technical Plastics, ein führendes Unternehmen im Bereich elektrisch leitfähiger Polymere.


Mit Genehmigung des Boards wurde diese Pressemitteilung von Aditya Asthana, Director, Chief Financial Officer und Company Secretary, zur Veröffentlichung freigegeben.
 

Investoren

Mike Bell
Chief Executive Officer
First Graphene Limited
michael.bell@firstgraphene.net
Tel. + 61 1300 660 448

Medien

Simon Shepherdson
General Manager Media
Spoke Corporate
simon@spokecorporate.com
Tel. +61 413 809 404
 

Im deutschsprachigen Raum

AXINO Media GmbH
Fleischmannstraße 15
73728 Esslingen am Neckar
Tel. +49-711-82 09 72 11
Fax +49-711-82 09 72 15
office@axino.de
www.axino.de
 

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.


10.11.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.