Werbung

Fiona Erdmann: Zurück nach Deutschland!

Fiona Erdmann credit:Bang Showbiz
Fiona Erdmann credit:Bang Showbiz

Fiona Erdmann will in Deutschland ein Haus kaufen.

Die Influencerin lebt seit einiger Zeit in ihrer Wahlheimat Dubai. Dort zieht sie auch ihre Kinder Leo und Neyla groß, die sie mit ihrem Partner Moe hat. Im Gespräch mit ‚Gala‘ überrascht die ehemalige GNTM-Kandidatin nun der Ankündigung, eine Immobilie in ihrer Heimat Schleswig-Holstein zu kaufen. Denn auch wenn Fiona Dubai liebt, gibt es dort einige Nachteile. „Ich vermisse grüne Wiesen und Berge. Aber der größte Faktor ist die Luft, die hier so viel besser ist als in Dubai“, offenbart sie. „Vor allem seitdem ich Mutter geworden bin, frage ich mich: Was will ich meinen Kindern aussetzen? Dubai ist bei der weltweiten Luftverschmutzung leider ganz vorne mit dabei. Meine Kinder haben öfter mit Husten zu kämpfen, da mache ich mir manchmal Sorgen um ihre Gesundheit.“

Natürlich gebe es auch in Deutschland Grippewellen. Trotzdem mache es die Ex-Dschungelcamperin „traurig“, dass sie ihre Kinder nicht vor der Luftverschmutzung beschützen könne. „Man kann halt nicht alles haben und in Dubai haben sie eben auch ganz viele andere Vorteile in Bezug auf Lebensqualität, Bildung und Sicherheit“, fügt sie hinzu.

Dauerhaft will Fiona aber nicht zurück nach Deutschland ziehen. Das könnte sie sich „aktuell nicht vorstellen“, so die 34-Jährige. „Ob ich es irgendwann kann, weiß ich nicht. Ich mag aber nicht so gerne in die Zukunft planen, weil ich gemerkt habe, dass im Leben immer wieder unvorhersehbare Dinge passieren können, die alles auf den Kopf stellen. Ich lebe lieber im Hier und Jetzt.“ Durch den Kauf einer Immobilie habe die vierköpfige Familie die Möglichkeit, „mindestens einmal im Jahr für mehrere Wochen zurückkehren“ zu können.