So finden Sie Ihr Gepäck super schnell

Seinen Koffer schnell zu finden, ist am Flughafen oft gar nicht so einfach (Bild: ddpimages)

Man kennt das ja: Gerade hat man den Flug hinter sich und will nur noch raus aus dem Flughafen, muss aber noch auf sein Gepäck warten. Man schaut und schaut und sieht – vor allem schwarze Koffer. So finden Sie den Richtigen in Zukunft ganz einfach.

Klar kann man ein buntes Band um den Griff binden, Aufkleber auf den Koffer kleben oder beherzt zu einem Gepäckstück in Grün-Metallic oder Megabunt greifen. Und doch gibt es nichts, was leichter zu erkennen wäre und anderen Mitreisenden deutlicher signalisieren würde, die Finger vom eigenen Koffer zu lassen, als das: das eigene Gesicht in Riesengroß.

Wer seinen Koffer mit eigenem Gesicht nicht wiederfindet, ist selbst schuld (Bild: firebox.com)

Bestellen kann man sich sein individuelles Gepäckstück auf der Website „Firebox.com“. Was man dafür braucht ist logischerweise ein Foto in guter Qualität, das man dort hochlädt, und eine Entscheidung bezüglich der Größe des Überzugs für den Koffer. Ein kleiner kostet 22,79 Euro, der mittlere 28,49 Euro, der große 34,19 Euro.

Lesen Sie auch: Ryanair streicht 2.100 Flüge 

Das Head Case kann zahlreiche Nebeneffekte haben: Bei einem Koffer mit einem grimmig guckenden Gesicht traut sich das Personal vielleicht nicht, ihn völlig unsanft durch die Gegend zu schmeißen. Andererseits könnte ein Gesicht mit Flirt-Blick andere Passagiere auf einen aufmerksam machen. Und Egomanen können sich auf der Suche nach dem nächsten Spiegel ganz entspannt zurücklehnen.