Finale! Görges fertigt Sevastova ab

Julia Görges feiert in Zhuhai den vierten Turniersieg ihrer Karriere

Fed-Cup-Spielerin Julia Görges (29) ist souverän ins Finale der WTA Elite Trophy in Zhuhai eingezogen und darf von ihrem vierten Turniersieg auf der Tennis-Tour träumen. Die Weltranglisten-18. besiegte bei ihrer ersten Teilnahme an der sogenannten B-WM im Halbfinale die Lettin Anastasija Sevastova 6:3, 6:3 und feierte damit ihren achten Sieg am Stück.

Für Görges ist es die längste Erfolgsserie seit 2011, als sie nach dem Titelgewinn in Stuttgart und dem Halbfinaleinzug in Madrid neun Spiele in Folge gewonnen hatte. Im Endspiel des mit 2,28 Millionen Dollar dotierten Hartplatzevents trifft Görges am Sonntag auf die US-Open-Halbfinalistin Coco Vandeweghe (USA/Nr. 2), die Ashleigh Barty (Australien/Nr. 9) ebenfalls mit 6:3, 6:3 besiegte.

Görges von eigener Leistung angetan

"Das war mein bestes Match im Turnier. Ich bin sehr glücklich, hier das Finale erreicht zu haben", sagte Görges: "Ich freue mich auf ein gutes Match am Sonntag."

Auf den Tag genau zwei Wochen nach ihrem Turniersieg in Moskau gelang Görges im Hengqin Tennis Center jeweils zu Beginn der Sätze ein Break. Bei eigenem Aufschlag blieb Deutschlands neue Nummer eins souverän, Sevastova kam in der gesamten Partie zu keinem Breakball. Ende Juni hatte Görges im Finale bei den Mallorca Open noch gegen die Lettin in drei Sätzen verloren.