Finale! Verteidigt das Boll-Team den Titel?

Finale! Verteidigt das Boll-Team den Titel?
Finale! Verteidigt das Boll-Team den Titel?

Es ist angerichtet!

Am Samstag um 14.00 Uhr trifft Borussia Düsseldorf im Finale der Tischtennis-Bundesliga auf den 1. FC Saarbrücken. (14.00 Uhr/ SPORT1)

Mit von der Partie sein wird Tischtennis-Idol Timo Boll, der für seinen Klub Düsseldorf ein wesentlicher Faktor für die Titelverteidigung sein soll. (ab 14.00 Uhr LIVE auf SPORT1 im Free-TV und Stream)

„Wir wollen natürlich Revanche für unsere Niederlage am Jahresanfang im Pokalfinale. Unser Vorteil ist dieses Mal, dass Timo anders als im Pokal seine Verletzung auskuriert hat und wieder dabei ist“, zeigte sich Düsseldorfs Manager Andreas Preuß auf SID-Anfrage optimistisch.

Düsseldorf mit besserer Bilanz

Neben Boll werden Dang Qiu, Kristian Karlsson und Anton Källberg für Düsseldorf an den Start gehen.

Die Düsseldorfer treffen zum insgesamt vierten Mal in einem Finale auf Saarbrücken. In der vergangenen Saison hatten Boll & Co. sowohl in der Champions League als auch in der Meisterschaft die Nase vorn, im Pokal triumphierte zuletzt jedoch Saarbrücken.

Der Düsseldorfer Trainer Danny Heister erwartet in jedem Fall ein Duell auf Augenhöhe. „Es ist ein 50/50-Duell. Es wird die Tagesform und auch ein wenig Glück entscheidend sein“, erklärte der Niederländer gegenüber wdr.de.

Holt Düsseldorf die nächste Meisterschaft?

Für die Düsseldorfer bietet sich durch das Finale die Möglichkeit, sich ein wenig von der Hängepartie in der Champions League abzulenken.

Da die russischen Teams vom Wettbewerb ausgeschlossen wurden, war für Düsseldorf der Sieg im Halbfinale gegen Saarbrücken ausreichend, um den Titel zu gewinnen.

Die russischen Klubs klagten daraufhin gegen den Ausschluss, eine Entscheidung steht noch aus.

Zunächst hat Fortuna Düsseldorf nun ohnehin die Möglichkeit, die nächste Meisterschaft einzufahren.

Hier können Sie das Finale sehen

TV: SPORT1

Stream: Sport1.de

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.