FIFA plant Mega-Klub-WM - mit Bayern und BVB?

Die Creme de la Creme am Ball: Kämpfen Bayern München und Borussia Dortmund bald mit den besten Mannschaften der Welt um einen weiteren Titel? 

Die FIFA plant jedenfalls, ab dem Sommer 2021 eine neue Klub-Weltmeisterschaft auszutragen - den "Super Club World Cup". Dabei sollen alle vier Jahre die 24 besten Vereine der Kontinente um den Titel spielen.

Hintergrund: Der Wettbewerb gilt als ein Lieblingsprojekt von FIFA-Präsident Gianni Infantino und soll wohl den Confederations Cup ablösen. Was auch bedeuten würde: Die deutsche Nationalmannschaft wäre dann der letzte Sieger bei diesem Wettbewerb.

Das Turnier soll 20 Tage dauern. Der Sommer 2021 wurde gewählt, weil in diesem Jahr weder Europa- oder Weltmeisterschaft noch Copa America ausgetragen werden.

Eigentlich war seitens der FIFA geplant, eine neue Copa America in diesem Jahr einzuführen. Doch wie verschiedene internationale Medien berichten, will der Weltverband das schon 2020 tun, um die Copa America gleichzeitig mit der EM stattfinden zu lassen. 

Europa mit den meisten Teams

Europa darf mit zwölf Teams die meisten Teilnehmer zum "Super Club World Cup" schicken. Die vier letzten Sieger und Finalisten der Champions League sind fix dabei, der Rest wird mit den bestplatzierten Teams aus dem UEFA-Ranking aufgefüllt. 

Die zweitmeisten Teilnehmer kommen aus Südamerika. Wie die fünf Teams ausgewählt werden, steht noch nicht fest. Es wird aber spekuliert, dass die letzten vier Sieger der Copa Libertadores dabei sind und die beste Mannschaft der CONMEBOL-Wertung.

Aus Nordamerika, Afrika, Asien und Ozeanien kommen je zwei Mannschaften dazu. Das letzte Team stellt der Veranstalter.

Diese Mannschaften wären dabei:

Europa: Real Madrid, FC Barcelona, Atletico Madrid, Juventus Turin, Bayern München, Paris Saint-Germain, FC Sevilla, Manchester City, Borussia Dortmund, Benfica Lissabon, Arsenal, FC Porto

Südamerika: Ateltico Nacional, River Platze, San Lorenzo, Ateltico Mineiro, Boca Juniors

Afrika: Wydad Casablanca, Mamelodi Sundowns

Asien: Urawa Red Diamonds, Jeobunk Hyunadai Motors

Nordamerika: Pachuca, America

Ozeanien: Auckland City